Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

20JahreSuchtber_Ammerl

Ambulante Suchtkrankenhilfe im Ammerland besteht 20 Jahre

Bad Zwischenahn, 27.08.2008
- Seit 1996 ist die ambulante Fachstelle für die Behandlung von Suchtkranken in Zwischenahn von den Rentenversicherungsträgern anerkannt. Voraussetzung für die Anerkennung ist neben der räumlichen Ausstattung, ein Team aus Fachleuten. In Zwischenahn sorgen sich 3 Sozialarbeiter (1 Vollzeit- sowie 2 Teilzeitmitarbeiter), 1 Psychologie (0,5 Vollzeit) und eine Ärztin (auf Honorarbasis) um das Wohl der suchtkranken Patienten. Alle Mitarbeitenden verfügen über fachspezifische Zusatzausbildung für die Behandlung von Abhängigkeitskranken.
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code