Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Ankündigung Insolvenzverwalter

Rechtsanwalt Hermann Berding ist zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden und möchte den Heimbetrieb vorerst uneingeschränkt fortführen. 

Es folgt die Medieninformation von Rechtsanwalt Berding:

--------------------------------------------
MEDIENINFORMATION
Rechtsanwalt Hermann Berding
Cloppenburg
---------------------------------------------
 
Insolvenzverwalter will Diakonie Altenhilfe fortführen
 
- Betreuung der Bewohner läuft uneingeschränkt weiter
- Beschäftigte sollen Insolvenzgeld erhalten
- Rechtsanwalt Berding zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt

Oldenburg, 24. März 2010: Rechtsanwalt Hermann Berding  wurde von den Amtsgerichten in Oldenburg und Delmenhorst heute zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Die Betreuung der Bewohner sowie der allgemeine Geschäftsbetrieb sollen zunächst ohne Einschränkungen weiter laufen.

Die Geschäftsführungen von drei Einrichtungen der Diakonie im Oldenburger Land haben am 24. März 2010 aufgrund drohender Zahlungsunfähigkeit und drohender Überschuldung Insolvenzanträge für die folgenden Gesellschaften gestellt:

- Haus für Senioren Büsingstift gGmbH in Oldenburg
- Evangelisches Seniorenzentrum Schützenweg gGmbH in Oldenburg
- Evangelische Altenhilfe Stephanusstift gGmbH in Delmenhorst

Das Ungleichgewicht aus der Entwicklung der Personalkosten und der durch die Kostenträger abzudeckenden Entgelte hat im Verbund mit einer schwierigen Wettbewerbssituation die drei Unternehmen in eine finanzielle Schieflage mit der Folge drohender Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit gebracht. An den beiden Standorten in Oldenburg und Delmenhorst kümmern sich 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um 220 Bewohner und erwirtschaften 2009 insgesamt einen Umsatz von rund 7 Millionen Euro.

Rechtsanwalt Hermann Berding verschafft sich derzeit einen Überblick über die  Situation der stationären Altenhilfeeinrichtungen bei der Diakonie im Oldenburger Land und insbesondere in den drei genannten Einrichtungen. Berding: ?Wir sehen eine gute Chance, die wirtschaftlichen Grundlagen für die Betreuung der Bewohner wieder zu stabilisieren.?

Als erste Maßnahme wird Rechtsanwalt Berding die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes über die Bundesagentur für Arbeit in Angriff nehmen. Berding: ?Aus heutiger Sicht können voraussichtlich die Gehälter der Beschäftigten bis Ende Juni 2010 gesichert werden.? In erster Linie gelte es jetzt, die Liquidität der drei Häuser zu sichern und mit allen Beteiligten die Fragen zu erörtern, wie die drei Häuser nachhaltig restrukturiert und saniert werden können.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code