Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Aufsichtsrat billigt Eckpunkte für Übergangstarif auf Zeit

Oldenburg, 16.12.2011 - Der Aufsichtsrat des Diakonischen Werkes Oldenburg begrüßt, dass das Evangelische Krankenhaus und verdi die Anregungen von Oberkirchenrat und Diakonischem Werk zum Erhalt kirchlichen Arbeitsrechts aufgenommen haben. Damit würdigt der Aufsichtsrat die Eckpunkte für einen Übergangstarif, die nach der ersten Verhandlungsrunde vorgelegt worden sind. Ein Haustarif für das Evangelische Krankenhaus werde als Übergang bis zur Geltung eines veränderten Kirchlichen Arbeitsrechts gebilligt. Einstweilen ruht damit der ursprüngliche Antrag auf Ausnahmegenehmig für das Evangelische Krankenhaus.


Das jetzige „Eckpunktepapier“ wird allen Seiten gerecht: Die Mitarbeitenden behalten die Sicherheit und das hohe Einkommensniveau kirchlichen Arbeitsrecht. Das Krankenhaus kann die notwendigen tariflichen Veränderungen vornehmen. Die Gewerkschaft hat der absoluten Friedenspflicht dauerhaft zugestimmt und den Erhalt kirchlichen Arbeitsrechts zugesichert. Das Evangelische Krankenhaus bleibt insoweit kirchliche Einrichtung und Mitglied im Verband der Diakonie.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code