Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Borkum: Altenheim hat Potential

Oldenburg / Borkum 05.11.2008 - Die Stadt Borkum hat per Ratsbeschluss um Unterstützung bei der Führung ihres kommunalen Altenheimes gebeten. Das Diakonische Werk Oldenburg hat die Aufgabe per Geschäftsbesorgungsvertrag bis zum Jahresende übernommen. Innerhalb dieses Zeitraumes will die Diakonie auch prüfen, ob sie in der Folge die Betreiberschaft für das Haus übernehmen kann. ?Die Einrichtung hat Potential,? resümiert Diakonie-Vorstand Joachim von der Osten nach seinem gestrigen Besuch auf der Insel. Zusammen mit dem Qualitätsmanager Erich Frerichs und der Personalreferentin Julia Dobrowolski aus dem Diakonischen Werk Oldenburg und einem erfahrenen Altenheimleiter hat sich von der Osten einen Eindruck verschafft. Im Gespräch mit Bürgermeisterin Kirstin Mahlitz und Verwaltungsmitarbeitern der Insel sind erste Schritte verabredet worden.
Den Weg, über einen Geschäftsbesorgungsvertrag die Schließung des Borkumer Altenheimes abzuwenden, haben die Kommune und die Oldenburger Diakonie vorher mit der Heimaufsicht des Landkreises Leer und dem Medizinischen Dienst abgestimmt. Gemeinsames Ziel ist die Erhaltung der Einrichtung. ?Die Insulaner sind auf der Insel zu Hause und brauchen hier ein Seniorenheim,? gibt von der Osten die Marschrichtung an und fährt fort: ?Jetzt kommt es darauf an, den Übergang bei laufendem Betrieb zu gestalten, das Haus qualitativ neu zu organisieren und die notwendigen Strukturveränderungen einzuleiten.?
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code