Suche

A A A

 

Suche

Druckversion
Landescaritas-Direktor Dr. Gerhard Tepe (v.li.), Wiebke Reil, Nina Dannemann, Anna Landwehr und Diakonie-Vorstand Wolfgang Bartels werben für den 12. Szenenwechsel in den Osterferien. (Foto: LCV, Kattinger)
Landescaritas-Direktor Dr. Gerhard Tepe (v.li.), Wiebke Reil, Nina Dannemann, Anna Landwehr und Diakonie-Vorstand Wolfgang Bartels werben für den 12. Szenenwechsel in den Osterferien. (Foto: LCV, Kattinger)

Szenenwechsel 2009

Caritas und Diakonie laden zum sozialen Kurzpraktikum in den Osterferien ein

Oldenburg, 30.01.2009
- ?Szenenwechsel? bedeutet: raus aus der Schule und rein in die soziale Arbeit. Vom 30. März bis 4. April 2009 können Jugendliche in Einrichtungen der Caritas und der Diakonie mitarbeiten. Sie lernen dabei Menschen außerhalb ihrer ?Szene? in anderen Lebenssituationen und anderen Alters kennen. Sie erleben andere gesellschaftliche Alters- und Sozialgruppen. Im Oldenburger Land nutzt eine ständig wachsenden Zahl von Jugendlichen den Szenenwechsel dazu, sich einen Einblick in soziale Arbeit zu verschaffen. Obwohl der ?Szenenwechsel? auch einen Einblick in soziale Berufsfelder ermöglicht, ist er kein Berufspraktikum.
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code