Suche

A A A

 

Suche

Druckversion
Bischof Jan Janssen und Diakonie-Vorstand Thomas Feld zwischen Jugendlichen aus dem Oldenburger Land am Beginn ihres Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ).
Bischof Jan Janssen und Diakonie-Vorstand Thomas Feld zwischen Jugendlichen aus dem Oldenburger Land am Beginn ihres Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ).

Diakonie-Chef und Bischof begrüßen FSJler

Oldenburg, 07.09.2010 - Diakonie-Vorstand Thomas Feld und Bischof Jan Janssen begrüßen 94 neue freiwillige soziale Helfer. Die 27 jungen Männer und 67 Frauen arbeiten für 12 Monate in Behindertenhilfe-Einrichtungen, Seniorenhäusern, Krankenhäusern und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe mit. Am Rande der Einführung der freiwilligen sozialen Helfer warnte Diakonie-Vorstand Thomas Feld davor, bestehende Strukturen zur Beschäftigung freiwilliger Mitarbeitender unter dem Eindruck der Wehrdienst-Debatte leichtfertig aufs Spiel zu setzen. "Für die Ausweitung freiwilliger Dienste können Strukturen bei Diakonie und Wohlfahrtsverbänden genutzt werden, die seit über 50 Jahren bestehen und gut funktionieren." Die Diakonie sei bereit und in der Lage, zusätzliche Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr zu schaffen und damit die freiwillige Mitarbeit im Sinne des Familienministeriums auszuweiten. Allerdings sei eine Ausweitung des bürgerschaftlichen Engagement junger Menschen nur möglich, wenn das Angebot angemessen gefördert werde.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code