Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

FSJ und BFD im Oldenburger Land

Lampe erwartet mehr als 200 Teilnehmende am Freiwilligen Sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst

Oldenburg, 17. Feb. 2011 ? Mit dem bevorstehenden doppelten Abiturjahrgang in Niedersachsen stehen besonders viele Jugendliche vor der Entscheidung, was folgen soll: Studium, Ausbildung oder Freiwilliges Soziales Jahr. Durch den Wegfall des Wehrdienstes steht jungen Menschen jetzt auch die Möglichkeit des Bundesfreiwilligendienstes offen. Der Referent für Freiwilligendienste im Diakonischen Werk Oldenburg, Theo Lampe, registriert bereits einen Anstieg der Nachfragen. Die Diakonie bietet Mitarbeit sowohl im Freiwilligen Sozialen Jahr wie im neuen Bundesfreiwilligendienst an und erwartet, dass mehr als 200 junge Menschen diese Angebote nutzen werden. Für Jugendliche, die sich einen Überblick verschaffen und die beiden Dienste vergleichen wollen, hat die Diakonie eigens eine Internetseite eingerichtet: www.fsj-ol.de.

Bei der Wahl zwischen FSJ und BFD sollten Familien unbedingt die Regelungen zum Kindergeldbezug beachten. ?Im Bundesfreiwilligendienst gehen das Kindergeld und alle damit verbundenen Leistungen und Freibeträge fürs Familieneinkommen verloren,? warnte Lampe. Im FSJ bleiben sie erhalten. Im BFD werde dafür ein höheres Taschengeld gezahlt.

Bei der Diakonie bieten beide Freiwilligendienste jungen Menschen Zeit, sich zu orientieren, sich auszuprobieren und die Möglichkeit, eigene Berufsentscheidungen zu überdenken. Durch die Mitarbeit in den Freiwilligendiensten zeigen die Teilnehmenden, dass sie bereit sind, sich zu engagieren und Verantwortung wahrzunehmen. Das dokumentiert die Diakonie in einem Abschlusszeugnis, dass für Bewerbungen verwendet werden kann.
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code