Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Migranten laden zur Wahl-Bar

Oldenburger mit Migrationshintergrund befragen Kommunalpolitik

Oldenburg, 26.08.2011 - Der Arbeitskreis "Dialog zwischen den Migrantenorganisationen" hat Oldenburger Politiker zu einer besonderen Diskussions-Veranstaltung ins Yezidische Forum, Eidechsenstraße 19, Oldenburg eingeladen. Am 01. Sept. geht es von 19.00 bis 21.30 Uhr in einer moderierten ?Wahl-Bar? mit vielen kleineren offenen Fragerunden um Integration und Leben in Oldenburg.

Zum Ablauf: Eingangs stellen sich die teilnehmenden Kommunalpolitiker kurz vor und geben ein kurzes Statement. Die Politiker bleiben danach an ihrer Wahl-Bar und werden in einem Umlaufsystem von Teilnehmer-Gruppen befragt. Nach der Wahl-Bar-Runde bewerten die teilnehmenden Migrantengruppen die erhaltenen Antworten. Zum Abschluss haben die Politker noch die Gelegenheit zu einem Schlussstatement.

Politische Partizipation und Teilnahme an Wahlen ist ein wichtiges Element beim heimisch werden. Menschen die sich beteiligen, beginnen Wurzeln zu schlagen, auch wenn sie aus anderen Ländern und Kulturen stammen. Bei einer Pflanzaktion vor dem Yezidischen Forum haben die Politiker die Gelegenheit zu zeigen, dass sie den Prozess des Wurzelnschlagens tatkräftig unterstützen.

Der Arbeitskreis DizMo Dialog zwischen Migrantenorganisationen ist eine Initiative des Tandem-Projektes von Diakonie und Yezidischem Forum. Ziel des Projektes ist Integration von Migranten in der Stadt Oldenburg kompetent zu gestalten. Nicht alle Migranten haben Wahlrecht, erläutert Projekt-Mitarbeiter Uli Schleppegrell. Schätzungen gehen davon aus, dass 17% der Bevölkerung einen Migrationshintergrund haben. Das entspricht einer Zahl von 27.569 Menschen in der Stadt Oldenburg. Etwa 9.700 Menschen (6%) leben mit einer andern Nationalitätszugehörigkeit in Oldenburg.

Mitglieder des Arbeitskreises DizMo - Dialog zwischen Migrantenorganisationen sind: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V., Dialog Lernkreis e. V., DITIB Gemeinde Oldenburg Haci Bayram Moschee, FC Medya Fußballverein, Forint e.V., Gruppe Alaturka, IGMG- Ortsverein Oldenburg e. V., Integration e.V., Libanontreff e.V., Maryam Moschee, Polnische Katholische Mission, Russisch-orthodoxe Gemeinde Oldenburg, TSV-Oldenburg Fußballverein, Türkisches Musikkonservatorium und Kulturverein Oldenburg e.V., Yezidisches Forum e.V.

www.integration-oldenburg.de
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code