Suche

A A A

 

Suche

Druckversion
(v.li.) Jürgen Lehman, Geschäftsfüherer Arbeitgeberverband, Dr. Michael Herrschelmann vom Kinderschutz-Zentrum, Dr. Heinz W. Appelhoff, Vorsitzender des Kleinen Kreises, Susanne Jungkunz, Geschäftbereichsleitung Diakonie Förderung und Therapie, Nicol
(v.li.) Jürgen Lehman, Geschäftsfüherer Arbeitgeberverband, Dr. Michael Herrschelmann vom Kinderschutz-Zentrum, Dr. Heinz W. Appelhoff, Vorsitzender des Kleinen Kreises, Susanne Jungkunz, Geschäftbereichsleitung Diakonie Förderung und Therapie, Nicol

Spende vom Kleinen Kreis 2011

12.590 Euro für präventive und integrative Arbeit Diakonischer Einrichtungen>

Oldenburg, 13. Januar 2010 - Für die Präventionsarbeit des Kinderschutz-Zentrum hat Dr. Michael Herrschelmann 6.050 Euro von der Wirtschaftlichen Vereinigung "Der kleine Kreis" entgegengenommen. Mit der Präventionsarbeit stärkt das Kinderschutz-Zentrum Kinder aus Grundschulen. Fester Bestandteil der Präventionsarbeit sind auch Informationsangebote für Eltern. Als Beratungsstelle ist das Kinderschutz-Zentrum Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche, die Opfer von Gewalt und sexuellen Übergriffen geworden sind.
Die Kinder der Tagesstätte am Borchersweg freuen sich besonders über die Spende des Kleinen Kreises in Höhe von 6.540 Euro, weil das Geld für die Anschaffung der beliebten Dreiräder verwendet werden soll. Die Kinder können mit den stabilen aber leicht laufenden Gefährten gleich mehrere Altersgenossen mitnehmen. Für die Kinder sind die Fahrzeuge ein Anreiz sich draußen zu bewegen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Damit passen sie genau in das inclusive Konzept der Tagesstätte, die behinderte und nicht behinderte Kinder von Anfang an gemeinsam erzieht und betreut. Derzeit besuchen über 70 Kinder den Kindergarten, 128 Kinder nutzen den Hortbereich der Diakonischen Einrichtung am Borchersweg. Für Kinder mit Behinderungen und Einschränkungen wird das pädagogische Angebot durch therapeutische Angebote wie Physiotherapie, Motopädie, Ergotherapie und Logopädie ergänzt.
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code