Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Vortrag Alkoholkonsum bei Jugendlichen

Trinken bis der Arzt kommt ... Riskante Alkoholkonsummuster bei Jugendlichen

Oldenburg, 06.03.2009
- Die Fachstelle Sucht des Diakonischen Werkes Oldenburg lädt ein zum Vortrag am Montag 9. März 2009, um 19.30 Uhr, im Veranstaltungszentrum PFL, Peterstr.3, Oldenburg. Dr. med. Volker Nüstedt, Facharzt für Innere Medizin und Psychotherapie und Arzt der Fachstelle Sucht Oldenburg berichtet über einen Trend, der unter Jugendlichen in ganz Deutschland und auch in Oldenburg deutlich zunimmt.

Nach den Angaben des Statistischen Bundesamtes müssen in Deutschland immer mehr Kinder und Jugendliche wegen akuten Alkoholmissbrauchs zur stationären Entgiftung in den Krankenhäusern behandelt werden. Waren es im Jahr 2000 noch 9.500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 10 bis unter 20 Jahren, die mit der Diagnose ?akute Alkoholintoxikation? in ein Krankenhaus eingewiesen wurden, so wurden Im Jahr 2005 bereits 19.400 Kinder und Jugendliche stationär behandelt.

Parallel zu dieser Entwicklung sinkt bei Jugendlichen das Einstiegsalter beim Alkoholkonsum kontinuierlich. Lag vor einigen Jahren der Erstkonsum bei ca. 15-16 Jahren, so sind heute erste Erfahrungen mit dem Alkoholkonsum im Alter von 12-14 Jahren keine Seltenheit mehr. Obwohl erste Todesfälle durch Alkoholvergiftung unter Jugendlichen zu beklagen sind, fehlt bei diesen in der Regel ein Gefahr- und Problembewusstsein.
Akoholexzesse wie "Kampftrinken" und "Binge Drinking" gelten als "in" oder "cool", werden bei den Jugendlichen als "Spaßfaktor" verbucht und durch einige Gaststätten- und. Diskothekenbetreiber durch "Flatrate-" oder "All-inclusive-Partys" noch gefördert.

Die Fachstelle Sucht des Diakonischen Werken Oldenburg will mit diesem Vortrag zur fachlichen Information über Hintergründe und Bedingungsfaktoren dieser Problementwicklung beitragen und in einem anschließenden Gespräch Hilfs- und Interventionsmöglichkeiten erörtern. Weitere Informationen und Beratung bei Einrichtungsleiter Herbert Wulf, Tel. 0441 - 7 20 51
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code