Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

45 Jahre Diakonie-Kindertagesstätte Philosophenweg

Sommerfest: Integrative Tagesstätte und Krippe Vorreiter für Inklusion

Oldenburg, 05.06.2015 - Das 45jährige Jubiläum nimmt die Kindertagesstätte zum Anlass, am 13. Juni 2015 von 11 bis 14 Uhr ein Sommerfest im Stil der 70er Jahre zu feiern. Mit Attraktionen wie Dosenwerfen, Murmelbahn, Luftkissen und Mitmachgeschichten. Neben den typischen Blumen werden auch Popcorn und Kartoffelsalat mit Würstchen nicht fehlen, kündigt Einrichtungsleiterin Astrid Brundiers an.

Im Mai 1970 begann die Tagesstätte am Philosophenweg mit der Betreuung von 38 behinderten Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 6 Jahren. Damals wurden in der „Tagesstätte für das geistig behinderte Kind“ auch Kinder aus den umliegenden Landkreisen aufgenommen. Nach der Einführung der Schulpflicht für behinderte Kinder 1976 wurde die Oberstufengruppe aufgelöst. Seitdem liegt der Schwerpunkt der Kindertagesstätte am Philosophenweg auf der Vorschulerziehung von Kindern mit Beeinträchtigungen. In den siebziger Jahren begann die Einrichtung mit der pädagogischen Hausfrühförderung vor dem eigentlichen Kindergartenalter und richtete dafür Spielkreise ein. An diesen eigentlich für die beeinträchtigten Kinder gedachten Kreisen nahmen bald auch Geschwisterkinder und Kindern aus der Nachbarschaft teil. In den Spielkreisen wurde integrative Erziehung praktisch erprobt. 1981 nahm die Kindertagesstätte die Anregung der Spielkreis-Eltern auf, integrative Gruppen im Regelkindergarten einzuführen und behinderte Kinder aufzunehmen. Mit ihren integrativen Gruppen war die Tagesstätte am Philosophenweg, lange vor den 1988 gestarteten Modellversuchen, Niedersachsens erste integrative Einrichtung. Heute ist die gemeinsame Erziehung von Kindern unter dem Stichwort Inklusion eine Selbstverständlichkeit. Mit der Krippe ist die gemeinsame Erziehung vor wenigen Jahren nun auch auf die unter 3jährigen ausgedehnt.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code