Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

8.000 Euro hilft zur Kurzzeitpflege für behinderte KInder

Oldenburg, 07.12.2016 - Die Kinderhilfe Niedersachsen mit Sitz in Westerstede hat ein Herbstkonzert und die Weinwanderung ums Meer genutzt, um für KiOLA zu sammeln. Jetzt konnte der Verein 8.000 Euro für die Betreuung und Anschaffung spezieller Pflegebetten für behinderte Kinder übergeben. KiOLA hat sich zum Ziel gesetzt, ein Haus zu errichten, in dem behinderte Kinder und Jugendliche aufgenommen werden können. Diese Kinder werden von ihren Eltern oft rund um die Uhr betreut und gepflegt. Bei aller Liebe zum Kind ist das eine aufreibende Aufgabe, weiss Prof. Dr. Michael Albani. Eltern sind froh, ihre beeinträchtigten Kinder zeitweilig in gute Betreuung geben zu können, um einmal eine Nacht durch zu schlafen, oder auch mal mehr Zeit für Geschwisterkinder aufbringen zu können. Zusammen mit Ute Dorczok dankte Albani der Kinderhilfe für das großartige Engagement. Überbracht haben die Spende Dr. Gabriele Rode, 1. Vorsitzende der Kinderhilfe, Sibylle Thalmann-Haffter, 2. Vorsitzende und Beate Bartner.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code