Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Pius-Taler für Kiola

Mitarbeitende wählen Projekt für pflegebedürftige Kinder und Jugendliche

Oldenburg, 28.07.2015 - Monatlich lassen viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Pius-Krankenhaus die Cent-Beträge ihres Verdienstes auf ein Spendenkonto buchen. 1.600 Euro sind auf diese Weise im vergangenen Jahr zusammen gekommen. Das Pius hat um dieselbe Summe erhöht, so dass nun 3200 Euro übergeben werden konnten. Auf Vorschlag der Mitarbeiter wird ein Projekt ausgewählt, dem die Summe zugute kommt. Die Kiola-Vorsitzenden Ute Dorczok  und Prof. Dr. Michael Albani freuen sich, dass die Krankenhausmitarbeitenden den Aufbau einer Einrichtung zum Kurzzeitwohnen unterstützen. Hier sollen beeinträchtigte Kinder und Jugendliche für einige Tage aufgenommen werden, um Eltern eine Entspannungspause zu ermöglichen. Als Pflegekräfte können sie sich gut in die Situation von Eltern hineinfühlen, die ein beeinträchtigtes Kind pflegen, bestätigen Mitarbeitervertreterinnen Simone Mesch und Tanja Lüken. „Wir wissen, wie wichtig kleine Pausen und Unterbrechungen von Dauerpflege sind. Die Eltern dieser Kinder brauchen Zeiten, in denen sie Kraft schöpfen können. Gleichzeitig wissen die erfahrenen Pflegekräfte aus dem Pius, dass Entspannung nur gelingt, wenn Angehörige das Gefühl haben, ihre Kinder sind in den besten Händen. Deswegen, so ergänzt Personalleiter Dipl. Psych. Heiko Lampert haben wir die Auswahl unserer Mitarbeiter gerne unterstützt und den Ausgangsbetrag verdoppelt.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code