Suche

A A A

 

Suche

Druckversion
Mentorinnen präsentieren ProjektBalu & Du
Mentorinnen präsentieren Projekt Balu & Du

Erfolgreiches Projekt wird fortgesetzt

Begleitung von Mentoren fördert soziale Integration von Kindern

Oldenburg, 12.05.2015 - Seit acht Jahren vermittelt das Kinderschutz-Zentrum Mentoren für Grundschulkinder in herausfordernden Lebensumständen. Grundidee von "Balu und Du“ ist es, Freundschaften zwischen diesen Kindern und jungen Erwachsenen zu initiieren. Vor allem Studierende nehmen diese Möglichkeit ehrenamtlichen Engagements war und stellen sich für ein Jahr als Begleiter für Kinder in herausfordernden Lebensumständen zur Verfügung. Innerhalb dieses Jahres entstehen Freundschaften, die meist über die Projektzeit hinaus bestehen bleiben. Der Erfolg des bundesweit angebotenen Projektes ist beeindruckend und wissenschaftlich nachgewiesen.
Der erwachsene Balu trifft sich während des Projektjahres einmal wöchentlich mit seinem Mogli. Gemeinsam planen und unternehmen sie die beiden etwas. Vom Spielplatz bis zum Kino, vom Schwimmbad bis zum Museum, die Liste der Möglichkeiten ist lang. Die Grundschulkinder bekommen in sicherer Begleitung viele neue Anregungen für ihr weiteres Leben. Was die beiden unternehmen, ist eigentlich unwichtig, erläutert Mareike van´t Zet, Leiterin des Kinderschutz Zentrum Oldenburg. Wie im Dschungelbuch liegt der pädagogische Impuls in der gemeinsam verbrachten Zeit und den dabei geführten Gesprächen. Wissenschaftliche Untersuchungen beobachteten bessere Konzentrationsfähigkeit, stärkere Unterrichtsbeteiligung und bessere Selbstorganisation und Alltagskompetenz bei den Grundschulkindern. Es ist nachgewiesen, dass das Programm Kinder in ihrer Entwicklung wirkungsvoll und positiv unterstützt. Das Balu-Projekt hält aber auch für die begleitenden Erwachsenen positive Erfahrungen und Erlebnisse bereit: Freude, Erkenntnisse, die für den Beruf nützlich sind oder ein besseres Verständnis für andere Menschen und Kulturen.
Berechnungen zur Rendite des Sozialprojektes (Social return on invest) zeigen, dass jeder hier für Prävention investierte Euro vier- bis achtfach in die Gesellschaft zurück fließt.
In einem Kooperationsvertrag ist die Fortsetzung des Projektes jetzt beim Kinderschutz-Zentrum vertraglich festgeschrieben. Denn die Nachfrage ist hoch. Gesucht werden weitere Studierende und Förderer. Für das in Osnabrück entwickelte Mentorenprojekt „Balu & Du“ kooperieren der Oldenburger Präventionsrat, die Uni Oldenburg mit dem Kinderschutz-Zentrum Oldenburg.

Die Studienergebnisse sind im Einzelnen nachzulesen unter: www.balu-und-du.de bzw. http://www.benckiser-stiftung.org/blog/wp-content/uploads/2015/02/SROI-Bericht-BuD-final-17Feb2015.pdf

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code