Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Krippe gesegnet

Oldenburg, 05.06.2015 - Mit einem Segen eröffnet Diakonie-Vorstand Thomas Feld das erste Sommerfest der neuen Krippe an der Nadorster Straße. Ein Segen ist ein christliches Symbol mit dem der Einrichtung und seinen Besuchern Glück und Gutes gewünscht wird, erläutert Diakonie-Vorstand Thomas Feld. Er kann auch die Zusicherung von Schutz und Bewahrung bedeuten. Beides ist in unserem Sinne. Auch Verbandsgeschäftsführerin Karin Harms freut sich, dass die Krippe im Verwaltungsgebäude des Bezirksverbandes Oldenburg bereits von 11 Kindern täglich besucht wird. Ab dem kommenden Kindergartenjahr wird die Gruppe auf 15 Kinder anwachsen, berichtet Einrichtungsleiterin Christina Rosenhöfel. Bei strahlendem Sonnenschein boten die Erzieher der Diakonie altersentsprechende Spiele und Aktionen für die Kleinkinder. Für die Eltern gab es Kaffee, Kuchen und Anregungen zur spielerischen Förderung ihrer Kinder.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code