Suche

A A A

 

Suche

Druckversion
Oberin und Einrichtungsleiterin Petra Schumann und Vorstandsvorsitzende Rita Szaszi (grünes Jacket) hängen historische Trachten von Diakonissen an die Leine. Sie machen damit auf das 125jährige Jubiläum des Elisabethstiftes aufmerksam, das am Freitag, 25.04.2014 um 14:00 Uhr mit einem Gottesdienst und anschließendem Empfang in der Lambertikirche Oldenburg gefeiert wird. Die Wäscheleine hinter dem heutigen Oberkirchenrat ist Teil einer Ausstellung zum Jubiläum des Elisabethstiftes. Neben historischen Erläuterungen zum Gelände zwischen Haareneschstraße, Philosophenweg und Botanischem Garten, präsentieren die Mitarbeitenden von Friedas-Frieden und Elisabethstift die verschiedenen Facetten ihrer Arbeit.
Oberin und Einrichtungsleiterin Petra Schumann und Vorstandsvorsitzende Rita Szaszi (grünes Jacket) hängen historische Trachten von Diakonissen an die Leine. Sie machen damit auf das 125jährige Jubiläum des Elisabethstiftes aufmerksam, das am Freitag, 25.04.2014 um 14:00 Uhr mit einem Gottesdienst und anschließendem Empfang in der Lambertikirche Oldenburg gefeiert wird. Die Wäscheleine hinter dem heutigen Oberkirchenrat ist Teil einer Ausstellung zum Jubiläum des Elisabethstiftes. Neben historischen Erläuterungen zum Gelände zwischen Haareneschstraße, Philosophenweg und Botanischem Garten, präsentieren die Mitarbeitenden von Friedas-Frieden und Elisabethstift die verschiedenen Facetten ihrer Arbeit.

Diakonische Keimzelle feiert 125. Jubiläum

Diakonissenhaus Elisabethstift entsandte Schwestern in ganze Oldenburger Land

Oldenburg, 23.04.2014 - Das evangelische Elisabethstift in Oldenburg feiert am Freitag, 25.04.2014 sein 125-jähriges Bestehen. Das Stift ist eine Art Keimzelle der diakonischen Pflege im Oldenburger Land. Von hier aus seien einstmals ausgebildete Schwestern und Diakonissen in die Krankenhäuser und Kirchengemeinden der Region entsandt worden.

Ein Festgottesdienst mit Bischof Jan Janssen in der Oldenburger Lambertikirche beginnt um 14 Uhr. Nachdem sich Oldenburger Diakonissen in Bremen und Bethel in der Alten- und Krankenpflege hatten ausbilden lassen, begannen sie, ihren Nachwuchs im Elisabethstift selbst zu qualifizieren. Insgesamt wurden im Diakonissenhaus 216 Diakonissen eingesegnet und Hunderte Pflegefachkräfte ausgebildet. Diese Aufgabe hat mittlerweile die Evangelische Altenpflegeschule übernommen, die sich auf dem Gelände des Stifts befindet.

Namensgeberin der Stiftung ist die Oldenburger Großherzogin Elisabeth (1826-1896). Die Diakonische Betriebsgesellschaft betreibt heute im Elisabethstift eine Seniorenanlage mit 42 Einzelapartments. Im benachbarten
Friedas-Frieden stehen über 120 weitere Pflege- und Wohnplätze zur Verfügung. 

Unter dem Dach Diakonischer Einrichtungen sind im Oldenburger Land mittlerweile insgesamt rund 1.100 Pflegekräfte in stationären und ambulanten Altenpflege-Einrichtungen beschäftigt.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code