Suche

A A A

 

Suche

Druckversion
Prof. Eckhard Gerber (v.li) mit Oberbürgermeister Gerd Schwandner, Diakonie-Vorstand Uwe K. Kollmann, dem Stellvertretende Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Oldenburg-Bremen, Christian Wolff, Diakonie-Vorstand Thomas Feld und Stadt
Prof. Eckhard Gerber (v.li) mit Oberbürgermeister Gerd Schwandner, Diakonie-Vorstand Uwe K. Kollmann, dem Stellvertretende Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Oldenburg-Bremen, Christian Wolff, Diakonie-Vorstand Thomas Feld und Stadt

Diakonie stellt Ideen für neue Fachklinik vor

Oldenburg, 29. Aug. 2013 ? Die Diakonie-Vorstände Thomas Feld und Uwe K. Kollmann stellen Oberbürgermeister Gerd Schwandner, Sozialdezernentin Dagmar Sachse und Stadtbaurätin Gabriele Nießen ein Konzept für die neue Fachklinik in Kreyenbrück vor. Mit dabei ist auch der Stellvertretende Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Oldenburg-Bremen, Christian Wolff. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren hat das Architekturbüro von Prof. Eckhard Gerber in Dortmund einen Entwurf erstellt, der weit über die geforderten Unterlagen hinausgeht. Gewünscht waren Zeichnungen, die den prinzipiellen Planungsansatz erkennen lassen. Vorgelegt hat Gerber ein Modell, dass die Außenkonturen der Fachklinik anschaulich macht und darüber hinausgehende städtebauliche Perspektiven entwickelt.
Anlass für die Planung der neuen Fachklinik Weser-Ems sind die Anforderungen an die Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen. Die Deutsche Rentenversicherung fordert andere bauliche Standards und die Verlegung von Fachkliniken in ein städtisches Umfeld. Diese Bedingungen sind mit bestehenden Immobilien nicht zu erfüllen, erläutert Feld. Raumplan und Innenaufteilung der neuen Fachklinik werden noch einen längeren Abstimmungsprozess mit der DRV durchlaufen müssen, betont Feld die Vorläufigkeit der Pläne. Mit der Vorstellung dieser Ideen befinden wir uns noch im Vorlauf zur Erstellung eines Bebauungsplanes.
Das Architekturbüro Gerber ist in vielen inländischen und internationalen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet worden und hat Erfahrung im Neubau und Reorganisation von Klinikbauten.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code