Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Neuer Schwung für Pflegekräfte

Arbeitsagentur fördert Fortbildung der Ev. Altenpflegeschule

Oldenburg, 14.08.2013 ? Neuen Schwung verspricht Altenpflegeschulleiterin Birgit Voß Pflegekräften. In acht dreitägigen Modulen können sie sich jetzt weiter qualifizieren und so neue Kraft für Ihre Arbeit schöpfen. Der Clou bei diesem Angebot, so Voß, die Arbeitsagentur trägt den größten Anteil der Kosten der Teilnehmer und der entsendenden Einrichtungen. Pflegekräfte, die sich noch für die jetzt beginnende Fortbildung interessieren, melden sich bitte direkt in der Altenpflegeschule unter 0441/ 74163 oder altenpflegeschule.ol@t-online.de. Voß kennt den täglichen Spagat vieler Pflegefachkräfte zwischen eigenen Vorstellungen und zeitaufwendiger, gesetzlich geforderter Dokumentation. Sie macht Mut zu mehr Selbstbewusstsein, die eigenen Gewohnheiten zu überprüfen und die eigene Tätigkeit neu auszugestalten. Das bringt den Spaß zurück und im Ergebnis sogar Entlastung, ist sich Voß sicher.
Das Qualifizierungsangebot richtet sich an Fachkräfte, die ihr berufsfachliches Wissen modernisieren und ihren Berufsalltag künftig zeitgemäß und souverän gestalten wollen. In der Maßnahme werden aktuelle rechtliche und sozialpolitische Anforderungen vorgestellt. Die Teilnehmenden lernen zeitgemäße Ausrichtung der Arbeit und moderne Pflegemethoden kennen.
In der stationären Pflege stehen Mitarbeitende oft seit Jahren Ihren Mann oder ihre Frau, erläutert Voß. Gerade weil sie sich so intensiv um die Menschen in der Einrichtung kümmern, gerät die fachliche Fort- und Weiterbildung dabei etwas ins Hintertreffen. Zwar gibt es immer wieder Bestätigung von Angehörigen und Betroffenen. Veränderungen und Neuregelungen werden manchmal aber nur zögerlich angenommen. Für Fachkräfte, die das ändern wollen, bietet die Ev. Altenpflegeschule jetzt die 190 Stunden umfassende Qualifizierung an.
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code