Suche

A A A

 

Suche

Druckversion
Petra Klarmann (li.) und Caren Indefrey präsentieren das neue Angebot Zuwachs am Wickeltisch des Kinderschutz-Zentrum
Petra Klarmann (li.) und Caren Indefrey präsentieren das neue Angebot Zuwachs am Wickeltisch des Kinderschutz-Zentrum

Neues Angebot Kinderschutz-Zentrum

Das vorbeugende Beratungsangebot ?Zuwachs? bietet Eltern von Säuglingen und Kleinkindern Entlastung und zeigt mit welchen Handlungen das Zusammenleben besser gelingen kann.

Oldenburg, 08.11.2013 ? ?Zuwachs? heißt das neue Angebot des Kinderschutz-Zentrum für junge Eltern im Oldenburger Land. Es wurde entwickelt, um Eltern von Säuglingen und Kleinkindern früh zu helfen. Wenn sich neben der Freude über den Nachwuchs, Gefühle von Verunsicherung, Überforderung und Wut einstellen bietet das Kinderschutz-Zentrum Unterstützung. Familientherapeutin Petra Klarmann macht Eltern Mut, sich Rat zu holen, wenn sie das Gefühl haben, an Grenzen zu kommen oder sogar die Hand ausrutscht. Durch die Beratung der Kinderschutz-Profis erhalten junge Eltern Hinweise, welche Handlungen den Teufelskreis gegenseitiger Abwehr durchbrechen können. ?Es ist wie ein Paartanz mit weiteren Beteiligten,? erläutert Psychothrapeutin Caren Indefrey. ?Familien müssen ihren Rhythmus finden. Wenn man sich dabei auf die Füße tritt, muss man überlegen, wie es besser geht.? In der Beratung helfen Videos die ?Fehltritte? zu identifizieren. Auch die Signale der Kinder lassen sich so besser erkennen. Es ist wichtig über die Gefühle der Beteiligten zu sprechen, wenn es hoch hergegangen ist. Damit werden Lösungen möglich. Fachkräfte und Spezialisten des Arbeitskreis Oldenburger System frühe Hilfen (AKOSFH) war aufgefallen, das ein Präventionsangebot für Familien mit Kleinkindern bis zu 6 Jahren notwendig ist. Das Kinderschutz-Zentrum schließt diese Lücke jetzt mit seinem Beratungsangebot. Es ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch auch anonym, versichert Indefrey. Eltern können unter der Telefon-Nr. 0441 / 17788 einen zeitnahen Gesprächstermin vereinbaren.
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code