Suche

A A A

 

Suche

Druckversion
Theologischer Vorstand Thomas Feld (v.li.) und kaufmännischer Vorstand Uwe K.Kollmann, Mitarbeitervertreter Patricia Lippmann und Peter Oehne bei der Mitarbeiterversammlung der Diakonie im Oldenburger Land.
Theologischer Vorstand Thomas Feld (v.li.) und kaufmännischer Vorstand Uwe K.Kollmann, Mitarbeitervertreter Patricia Lippmann und Peter Oehne bei der Mitarbeiterversammlung der Diakonie im Oldenburger Land.

Vorstand plädiert für kirchengerechte Rahmentarifverträge

Mitarbeiterversammlung bei der Diakonie

Oldenburg, 17.10.2012 - Vor fast 200 Mitarbeitenden aus allen Betriebsteilen des Diakonischen Werkes Oldenburg versprachen die Vorstände Thomas Feld und Uwe Kollmann, sich für krichengemäße Rahmentarife einzusetzen. Kurzfristige Entscheidungen über die Erhöhung von Mitarbeitergehältern seien zur Zeit aber nur im bestehenden Rechtssystem, dem Dritten Weg, möglich. Auf diesem Wege seien Entscheidungen nur von einem Schlichter zu bekommen, weil wegen Abwesenheit der Mitarbeiterseite keine Verhandlungen stattfänden. Mit einem Schlichterspruch ist frühestens zum Ende dieses Jahres zu rechnen, schätzt Kollmann.

Für eine Veränderung des in Niedersachsen gültigen kirchlichen Arbeitsrechts sind fünf Landeskirchen mit ihren Synoden und ebenso viele Diakonische Werke mit ihren entscheidenden Gremien zu beteiligen.
Unabhängig davon werde in Oldenburg nach Wegen gesucht, wie in der Oldenburgischen Kirche dennoch Veränderungen möglich sind. Kollmann betonte, kirchengerechte Rahmentarifverträge gebe es erst, wenn die Landessynode entsprechendes Recht geschaffen hat. Das ist ein Vorgang, der Zeit braucht.
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code