Suche

Bilder

Logo Diakonie in Friesland-Wilhelmshaven

Bilder

Logo Diakonie in Friesland-Wilhelmshaven
A A A

 

Suche

Druckversion

Neue Heimat für Menschen

Ankunft und Situation von Flüchtlingen in der Jadestadt mit Film-Vorführung in UCI Kinowelt Wilhelmshaven

Wilhelmshaven, 02.05.2017 - Auf die Initiative der Flüchtlingsarbeit des Kirchenkreises Friesland-Wilhelmshaven wird der Film „Alles gut“ von Regisseurin Pia Lenz in der UCI Kinowelt Wilhelmshaven, Bahnhofstraße 22,  26382 Wilhelmshaven, gezeigt. Am 8. Mai,  ab 17 Uhr, beschreiben syrische Flüchtlinge ihre Ankunft und ihre derzeitige Situation in der Jadestadt. Kreispfarrer Christian Scheuer und die Leiterin der Flüchtlingssozialarbeit des Diakonischen Werkes, Alexandra Sander, berichten über die Integrationserfolge und die Herausforderungen in Wilhelmshaven. Die anschließende Dokumentation „Alles gut“ berichtet vom großen Zustrom geflüchteter Menschen im Jahr 2015. Zwar sind die Menschen vor Krieg und Gewalt geflohen, in Deutschland angekommen sind sie aber noch lange nicht. Der Film beschäftigt sich mit der zentrale Frage, wie wir in Deutschland denen eine Heimat geben, die dringend eine Zukunft brauchen.
Der Eintrittspreis an der Kinokasse beträgt 5.- Euro pro Person. Onlinebestellungen sind möglich. Die Aufführung soll gegen 19 Uhr enden.

ÜBER DEN FILM: Djaner ist acht Jahre alt. Mit Mutter und Bruder kommt der Roma-Junge im Herbst 2015 aus Mazedonien nach Deutschland. In Hamburg darf er zur Schule gehen, Deutsch lernen. Seine Klassenlehrerin, die Mitschüler und ihre Eltern helfen ihm. Er will dazugehören. Aber was wird aus Djaner, als die Familie von der Abschiebung bedroht ist und sich vor der Polizei verstecken muss? -
Für Adel, den Vater der elfjährigen Ghofran, geht ein Traum in Erfüllung, als seine Frau und die vier Kinder endlich aus Syrien nachkommen. Nun warten die großen Herausforderungen des wirklichen Ankommens auf die Familie: Adel muss eine Wohnung für alle finden. Ghofran trifft in ihrer neuen Schule auf Mädchen, die alles dürfen: Fahrradfahren, sich schminken - neue Möglichkeiten, die das junge Mädchen zunächst strikt ablehnt. Sie will akzeptiert werden, ohne die eigene Identität zu verlieren.
Am Beispiel der beiden Kinder und ihrer Familien erzählt ALLES GUT von den kleinen und den großen Hürden, die vor Geflüchteten liegen, wenn sie in Deutschland leben möchten. Der Film nähert sich den entscheidenden Konflikten, die es zu lösen gilt, damit Integration funktionieren kann. Die Regisseurin Pia Lenz hat die Familien in Hamburg über ein Jahr lang mit ihrer Kamera begleitet. Produziert wurde der Film von Hauke Wendler und Carsten Rau, den Machern des Erfolgsfilms WILLKOMMEN AUF DEUTSCH, der einer der erfolgreichsten Dokumentarfilme des Jahres 2015 war.  
Film-Trailer: http://alles-gut-film.de/trailer/

Footer WHV
Diakonisches Werk Friesland Wilhelmshaven

Weserstraße 192
26382 Wilhelmshaven
Deutschland
Tel.: 04421 - 92650
Fax: 04421 - 201281

Spendenkonto

Diakonisches Werk Wilhelmshaven e.V.
Kontonummer:    75 13 13
Bankleitzahl:    282 900 63

IBAN: DE68 2829 0063 0000 7513 13
Volksbank Wilhelmshaven

Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code