Suche

Bilder

Diakonisches Werk Oldenburg Stadt

Bilder

Logo Diakonisches Werk Oldenburg Stadt
A A A

 

Suche

Druckversion

Ehrenamtliches Projekt besteht 15 Jahre

Tag der offenen Ladentür - Diakonie-Laden Kunterbunt gut angenommen

Oldenburg, 25. Juli 2014 - Die Geschichte des Diakonie-Ladens an der Edewechter Landstraße geht zurück auf eine Selbsthilfe-Initiative von Frauen in Bloherfelde. Sie sahen, das ihre Kinder schneller aus den Kleidern herauswachsen, als das sie aufgebraucht wären. Gleichzeitig war das Geld für neue Kleidung knapp. Warum nicht eine Art ständigen Kleiderflohmarkt organisieren, fragten sie sich. Die Diakonie sagte Unterstützung für den Aufbau eines Ladens zu und die Wohnungsbaugesellschaft BauBeCon gab eine Wohnung zu günstigen Konditionen. Drei Monate wurden vor der Eröffnung Spenden gesammelt.  Die ersten Tage brachten einen Ansturm auf die Gebrauchtkleidung. Schnell wurde klar, dass es nicht nur um Kinderkleidung geht. Es gibt viele Menschen, die nur wenig Geld für Kleidung über haben. Und die Frauen baten um Umstandsmode und Männerkleidung in großen Größen. Nach und nach kamen auch Haushaltsgegenstände und Spielzeug hinzu. Die Wohnung wurde zu klein für den Laden. 2010 zog Kunterbunt an der Edewechter Landstraße. Das Angebot an gespendeten Second-Hand-Artikeln und Gebrauchtkleidung kann hier auf größerer Fläche präsentiert werden. Die 11 ehrenamtlich Mitarbeitenden entwickeln den Laden für den schmalen Geldbeutel zum attraktiven Zweitverwertungsmarkt für Waren mit hohem Gebrauchswert. Alleinstehende Männer und Frauen mit geringem Einkommen sind froh über das Angebot der Diakonie. Aber auch junge Mütter kommen regelmäßig in den Laden. Für manche Kunden ist Kunterbunt zum Treffpunkt geworden, an dem sie miteinander ins Gespräch kommen. Durch den Umbau der Edewechter Landstraße kommen neue Kunden in den Laden, berichtet Koordinatorin Maria Leusing. Autofahrer stehen in der Ampelschlange vor der Baustelle und haben Gelegenheit unsere Auslagen im Fenster zu entdecken. Das ist gut für uns, denn wir brauchen weiterhin Spenden. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Gebrauchtwaren dienen der Deckung der Kosten und finanzieren kleine Diakonische Projekte. Geöffnet ist der Laden montags, dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr sowie montags bis freitags von 14.30 bis 17 Uhr. Auf Wunsch werden Hausrat und Kleidung auch bei den Spendern abgeholt. Termine können unter Tel. 35082309 vereinbart werden.

Diakonie-Laden Kunterbunt
Edewechter Landstraße 80
26131 Oldenburg

Kontakt
Kontakt

Diakonisches Werk Oldenburg Stadt
Güterstr. 3 · 26122 Oldenburg
Telefon 0441-97093-0 · Fax 0441-97093.24
dw-ol-stadt@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE 2052 0604 1008 0640 6041
BIC: GENODEF1EK1

Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code