Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Haus Regenbogen - Wohnen - Aufnahmeverfahren / Kostenträger

Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche mit Behinderungen  gemäß der Eingliederungshilfe nach § 53-54 Sozialgesetzbuch XII.
Eine Kostenübernahme ist beim Sozialhilfeträger zu beantragen oder im Einzelfall beim örtlichen Jugendamt.
Der zuständige Sozialhilfeträger überprüft und entscheidet über den Antrag, ggf. kann er ein ärztliches Gutachten vom Gesundheitsamt einfordern.
Die Höhe der Kosten richtet sich nach dem Hilfebedarf, der im niedersächsischen Landesrahmenvertrag  festgelegt ist. 
Nach Bewilligung der Kostenübernahme durch den Sozialträger erfolgt die Aufnahme in der Einrichtung.
Hilfeplangespräche und eine Gesamtplanung werden in Zusammenarbeit mit dem Leistungsträger, den Eltern/gesetzlichen Vertretern, der BewohnerIn und Leistungserbringer durchgeführt. Sie dienen der Zielüberprüfung bzw. neuen Zielvereinbarungen.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code