Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Kinderzentrum Oldenburg - SPZ - Ergotherapie

Kinderzeichnung "Waterman"

Was ist Ergotherapie?

Ergon ist griechisch und bedeutet "Betätigung". Ergotherapie ist eine heilende Betätigung durch ausgesuchte, auf das Kind und seine Beeinträchtigung abgestimmte spielerische Tätigkeiten.

Welche Kinder kommen zu uns?

In die Ergotherapie kommen Kinder 

  • die Unterstützung in ihrer körperlichen, geistigen oder seelischen Entwicklung benötigen
  • mit Wahrnehmungsstörungen, d. h. Störungen in der Verarbeitung von Sinnesreizen mit Lernschwierigkeiten und Konzentrationsstörungen
  • die auf ihre Umwelt mit übermäßiger Angst, Abwehr, Aggression oder aber Passivität reagieren.

Außerdem beraten wir bei der Versorgung mit elektronischen Hilfs- und Kommunikationsmitteln (z. B. adaptierte Computer, Sprachcomputer) bei motorisch stark eingeschränkten sowie nichtsprechenden Kindern und Jugendlichen.

Mögliche Ziele der Ergotherapie

  • Entwicklung und Verbesserung der Grob- und Feinmotorik
  • Verbesserung der Verarbeitung von Sinnesreizen, z. B. durch die Sensorische Integrationstherapie
  • Verbesserung des Selbstvertrauens und dadurch größere Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Erreichen größtmöglicher Selbstständigkeit
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code