Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Aufsuchende Beratung

Aufgabe dieses Arbeitsbereiches ist:

  • das Aufsuchen der Klienten im sozialen Umfeld durch Hausbesuche

  • die Hilfestellung bei der Stabilisierung erreichter Abstinenz im häuslichen sozialen Umfeld

  • eine Intervention bei Krisen (Rückfall, familiären Spannungen o.ä.), gegebenenfalls Einweisung oder Vermittlung in eine stationäre Behandlung

  • die Anbindung an die weiterführenden Hilfen der Beratungsstelle

Mit dem Krankenhausdienst werden Patienten der Krankenhäuser:

  • Karl-Jaspers-Klinik, Wehnen

  • Städtische Kliniken

  • Evangelisches Krankenhaus

  • Pius-Hospital

erreicht, die sich einer Entgiftungsbehandlung unterziehen bzw. bei denen neben einer anderen Erkrankung eine Suchtgefährdung oder Suchterkrankung mitdiagnostiziert wurde. Das Angebot umfaßt: 

  • Informationsvermittlung über Angebote im Suchthilfesystem

  • Vorbereitung einer ambulanten oder stationären Rehabilitation

  • Kontakt mit dem HausarztDer Krankenhausdienst erfolgt in enger Abstimmung mit den Sozialdiensten der einzelnen Krankenhäuser.

  • Kontaktaufname vor Ort auf der Station

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code