Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Niedrigschwellige Suchthilfe

Die Mitarbeitenden der niedrigschwelligen Suchthilfe gehen täglich auf Szeneplätze in der Innenstadt. Sie bieten

  • offene Gespräche
  • Beratung, Vermittlung (Tagesaufenthalt, Suchtberatungsstelle, Jugend- und Drogenberatung, Aidshilfe, etc.)
  • Krisenintervention (Deeskalation von Gewalt, Soforthilfe)
  • Begleitung (med. Notversorgung, Ämter, Polizei, etc.)
  • Unterstützung (Ausgabe von Essensmarken, etc.)

Intensive Zusammenarbeit mit den Streetworkern der Jugend- und Drogenberatung und des Jugendamtes.

  • Erste-Hilfe
  • Verbände & Medikation
  • Vitalwertemessungen
  • Kälte- & Wärmebehandlung
  • Hygienische Maßnahmen
  • Notversorgung mit Wäsche
  • Arztvermittlung und -begleitung, Krankenhausbegleitung und Besuche
  • Kooperation mit Ärzten
  • Ernährungsberatung
  • Kondomvergabe
  • Aufsuchende medizinische Hilfe
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code