Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Diakonisches Werk Oldenburg Stadt - Straffälligenhilfe

Straffälligenhilfe
Straffälligenhilfe

Anlaufstellen für Straffällige unterstützen straffällig gewordene Menschen und deren Angehörige mit einem individuellen Beratungs- und Betreuungsangebot.

Regelmäßig besuchen wir die Justizvollzugsanstalt Oldenburg mit den zugehörigen Abteilungen sowie bei Bedarf die JVA' en Meppen, Lingen, Hesepe, Vechta und Bremervörde. Hier beginnt die Hilfe bereits in der Untersuchungshaft und setzt sich bei der Vorbereitung auf die Entlassung fort.

Eine gut vorbereitete Haftentlassung und die notwendige Nachsorge sind wichtige Bausteine für eine soziale und berufliche Wiedereingliederung. Ehemals Straffällige und Haftentlassene haben eine Chance auf einen Neuanfang, wenn es gelingt, sie in die Gesellschaft zurückzuführen.

Dabei kooperieren wir im Übergangsmanagement mit den sozialen Diensten des Strafvollzuges und mit dem Ambulanten Justizsozialdienst. Wir sind eng vernetzt mit staatlichen und freien Einrichtungen und vermitteln bei Bedarf gezielt in weitere Hilfeangebote.

Beratung und Unterstützung

Nach der Haftentlassung gibt es zahlreiche Probleme zu bewältigen.
Das Hilfeangebot der Anlaufstellen für Straffällige bietet Unterstützung in allen Lebensbereichen an und wirkt erneuter Straffälligkeit entgegen. Auch Straffälligen ohne Hafterfahrung und Angehörigen stehen unsere Angebote zur Verfügung, z. B. :

  • Beratung über Ansprüche auf Sozialleistungen
  • Hilfen bei finanziellen Angelegenheiten und bei der Geldverwaltung
  • Unterstützung bei der Arbeits- und Wohnungssuche
  • Übergangswohnmöglichkeiten
  • Hilfen bei der Schuldenregulierung
  • Beratung bei persönlichen Problemen, Suchtproblemen, Beziehungskonflikten.


Wenn es möglich ist, soll eine Inhaftierung vermieden oder verkürzt werden. Bei der Abwicklung von Geldstrafen leistet das Konzept „Geldverwaltung statt Ersatzfreiheitsstrafen“ einen wichtigen Beitrag zur Haftvermeidung.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code