Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Fachstelle Sucht Wilhelmshaven

Diakonisches Werk Wilhelmshaven e.V.

Viele Menschen in Wilhelmshaven haben ein Suchtproblem. Eine große Anzahl der Bürger ist abhängig, noch mehr sind suchtgefährdet. Nicht nur durch Alkohol, Medikamente und harte Drogen, sondern auch durch Spielsucht, Eßstörungen, Kaufsucht, Nikotin und...

Die Familienangehörigen, Freunde, Arbeitskollegen von Erkrankten leiden unter der Sucht. Sie sind mitbetroffen.

Wir bieten allen Betroffenen, unabhängig von der Art und Ausprägung der Sucht, und allen Mitbetroffenen professionelle Hilfe in der Fachstelle für Sucht.

Das Angebot der Fachstelle Sucht in Wilhelmshaven
Alle Betroffenen, unabhängig von der Art und Ausprägung der Sucht
und alle Mitbetroffenen erhalten bei uns professionelle Hilfe
bei Problemen mit:

  • Alkohol
  • Medikamenten
  • Illegalen Drogen
  • Spielsucht
  • Mehrfachabhängigkeiten
  • oder Alltagssüchten

Fachstelle für Suchtprävention
Wir entwickeln zielgruppenorientierte Konzepte zur Suchtvorbeugung.
Wir beraten und begleiten Projekte, die einer Abhängigkeit vorbeugen- in Schulen, Betrieben, Vereinen oder Verbänden.
Wir arbeiten zusammen mit Einrichtungen im Bereich der Gesundheitsfürsorge.

Beratung

  • Wir beraten, informieren und geben Hilfestellung für Betroffene und Angehörige.
  • Wir bereiten Abhängige auf eine stationäre oder ambulante Therapie vor.
  • Wir vermitteln in Selbsthilfegruppen und in Fachkliniken zur stationären Entwöhnung.

Behandlung

  • Wir führen in unserer Einrichtung ambulante Entwöhnungsbehandlungen durch.
  • Wir behandeln Patienten nach stationärer Therapie in unserer Einrichtung weiter.

Alle Mitarbeitenden der Fachstelle verfügen über qualifizierte therapeutische Zusatzausbildungen und langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Suchtkranken.
Wir unterliegen der Schweigepflicht.
Das Beratungsangebot ist kostenlos, ambulante Behandlungen rechnen wir mit den Versicherungsträgern ab.

Besondere Angebote der Fachstelle:
Betriebliche Maßnahmen, Aufsuchende Suchtarbeit und Substitutionsbegleitung.

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code