Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Konzert mit der Panzerdivision

Königliche Militär Kapelle aus Havelte spielt für den guten Zweck auf

Oldenburg, 13.12.2016 - Erstmalig hat die 1. Panzerdivision zu einem Weihnachtskonzert in die St. Josef Kirche in Bümmerstede eingeladen. Bei dem Benefizkonzert am 15. Dezember wurde für das Haus Regenbogen und das Soldatenhilfswerk gesammelt. Gastgeber sind der Kommandeur 1. Panzerdivision, Generalmajor Johann Langenegger, und  der Pfarrer von St. Josef, Christoph Sibbel. Musikalischer Höhepunkt des Abends ist die Königliche Militär Kapelle ‘Johan Willem Friso’ der 43. niederländischen Mechanisierten Brigade aus Havelte. Die Soldatinnen und Soldaten der 43. niederländischen Brigade sind seit dem 17. März dieses Jahres Teil der 1. Panzerdivision. Das Haus Regenbogen ist eine Einrichtung der Diakonie im Oldenburger Land. In dem pädagogisch- therapeutisches Wohnheim leben 60 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Beeinträchtigungen. Das Soldatenhilfswerk unterstützt Soldaten und ihre Familien in unverschuldeten Notlagen. Um den Zugang zum Konzert zu erleichtern, haben die Soldaten einen Shuttle-Service vom Parkplatz in der Henning-von-Tresckow- Kaserne eingerichtet.

weitere Artikel:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Hans-Werner Kuhlmann (v.l.) begleitet das Kinderschutz-Zentrum seit seiner Gründung im Vorstand. Einrichtungsleiterin Mareike von Zet, Diakonie-Vorstand Thomas Feld und Prof. Dr. Christoph Korenke beim 30jährigen Jubiläum des Kinderschutz-Zentrums Oldenburg.
Frerk Hinrichs19.09.2016

30 Jahre Kinderschutz im Oldenburger Land

Jubiläumsfeier im Friedas-Frieden-Stift

Oldenburg, 19.09.2016 - Seit 30 Jahren helfen die Mitarbeitenden des Kinderschutz-Zentrum bei Misshandlung, Vernachlässigung, sexueller ...
Wilhelm Hövel von Hoff und Partner (v.l.), Jan-Gerd Indorf von der AOK Gesundheitskasse Niedersachsen, Thorsten Siebert und Christian Wolff, stellvertretender Geschäftsführer der Deutschen Rente Oldenburg-Bremen, begutachten mit Diakonie-Vorstand Thomas Feld und Achitekt Andre Siems den Baufortschritt bei der Fachklinik Weser-Ems.
Frerk Hinrichs09.09.2016

Baufortschritt bei der Fachklinik Weser-Ems

Oldenburg, 09.09.2016 - Auf dem Gelände am Schellenberg Ecke Alter Postweg baut die Diakonie derzeit die ...
207 Freiwillige beginnen Einsatz bei der Diakonie im Oldenburger Land
Frerk Hinrichs07.09.2016

„Größer als man selbst“

207 junge Menschen beginnen Freiwillgendienst bei Diakonie im Oldenburger Land

Oldenburg, 07.09.2016 - Diakonie-Vorstand Thomas Feld begrüßt 62 junge Männer und 145 junge Frauen zu ...
Einrichtungsleiterin Mareike van’t Zet, Diakonie-Vorstand Thomas Feld und Sozialpädagogin Angela Könnecke berichten über 30 Jahre Kinderschutz. Mit dabei die Figur vom ersten Plakat der Vertrauensstelle Benjamin. Sie steht stellvertretend für die Kinder, die Hilfe und Unterstützung vom Kinderschutz-Zentrum erhalten.
Frerk Hinrichs01.09.2016

30 Jahre Kinderschutz

Von der Vertrauensstelle Benjamin zum Kinderschutz-Zentrum

Oldenburg, 01.09.2016 - Das Kinderschutz-Zentrum ist hervorgegangen aus der Vertrauensstelle Benjamin. Die Entwicklung dieses Angebotes geht zurück auf ...
Nachbarn bringen Richtkrone
Frerk Hinrichs26.08.2016

Nachbarn bringen Richtkrone für UMA-Haus

Mit Grillwürstchen und Salatbuffet Baufortschritt gefeiert - Fertigstellung Mitte Oktober

Bockhorn, 26. Aug. 2016 - Den Baufortschritt des Wohnheimes für unbegleitete minderjährige Ausländer feierte jetzt ...
8.900 Euro zur Förderung der Schuldnerberatungsstelle Wesermarsch übergibt Andreas Vollert (li.) an Karin Schelling-Carstens von der Diakonie Wesermarsch.
Frerk Hinrichs25.08.2016

Hilfe für Ratsuchende

LzO fördert Diakonische Schuldnerberatung im Landkreis Wesermarsch mit 8.900 Euro

Brake, 25. Aug. 2016 - Gemeinsam mit dem Sparkassenverband Niedersachsen unterstützt die Landessparkasse zu Oldenburg ...
Sommerfest Seniorenzentrum Haarentor: Jörg Schierholz eröffnet mit einer Andacht
Frerk Hinrichs22.08.2016

Sonnenschein zum Stadtteilfest

Haarentor feiert Zirkus-Fest

Oldenburg, 22.08.2016 - 1.150 Stücke Kuchen, hunderte Liter Kaffeespezialitäten und Kaltgetränke, Softeis und Popcorn in ...
Im Kreise seiner Lions-Freunde überreicht Heins Appellhoff eine Spende von 1000 Euro an Wohnheimleiterin Ute Dorczok.
Frerk Hinrichs19.08.2016

LIONS-Club Ammerland besucht Haus Regenbogen

Oldenburg, 19.08.2016 - Zur Ausstattung der Spiel-Therapieräume übergab Heinz Appelhoff vom LIONS-Club Ammerland 1.000 € ...
Frerk Hinrichs18.08.2016

Weniger Sozialhilfeempfänger in der Region

Städte Delmenhorst, Oldenburg, Wilhelmshaven und Landkreis Wesermarsch stärker belastet

Oldenburg, 18.08.2016 - Die aktuellen Zahlen des Niedersächsischen Landesamt für Statistik zeigen, wie ungleich Hilfe ...
Foto: Gräbe
Frerk Hinrichs11.08.2016

25 Jahre bei der Diakonie

Oldenburg, 16.08.2016 - Soziale Arbeit wie die Wohnungslosenhilfe braucht die Unterstützung von Mitarbeitenden im Schreibdienst und der Verwaltung. ...
Henning Weerts freut sich, wenn er eine Wohnung vermitteln kann.
Frerk Hinrichs16.08.2016

Wohnungen für Junge fehlen

Projekt der Diakonie hilft Menschen unter 25 Jahren

Im Jahresbericht 2015 stellt das Diakonische Werk der Stadt Oldenburg die Projektstelle „Wohnraumsicherung“ vor. Diese unterstützt ...
Ungleiche Chancen: nach dem Bildungs- und Teilhabepaket steht Familien mit geringem Einkommen zu wenig Geld für die Schulbildung der Kinder zur Verfügung. Die Diakonie bittet den Bundestag mit einer Petition mehr Geld in die Schultüten zu tun.  Foto: firstflight
Frerk Hinrichs12.08.2016

Unterschriften für Schulkinder

Diakonie fordert, den Bedarf für Bildung und Teilhabe anzuheben

Petition online - 50.000 Unterschriften nötig! Oldenburg 12. Aug. 2016 - In wenigen Wochen ist ...
Frerk Hinrichs11.08.2016

Sommergartenfest in der DiKiTa

Osternburg, 11.Aug.2016 - Zum sommerlichen Gartenfest lädt die Diakonie Kindertagesstätte an der Gorch-Fock-Str. ein. Am ...
Frerk Hinrichs11.08.2016

Risse im Sozialen Netz

Diakonie beklagt Häufung von Problemen in der Sozialberatung - Bedarf an kirchlich finanzierter, unabhängiger Sozialberatung weiterhin hoch - Alleinerziehende besonders betroffen

Oldenburg, 11. Aug.2016 - Psychosoziale und familiäre Probleme korrespondieren meist mit wirtschaftlichen Notlagen, stellt Heinz-Hermann ...
Jerome Lietz (v.li.), Lisa Willems und Laura Butkereit mit Kiola-Maskottchen auf dem Minigolfplatz
Frerk Hinrichs05.08.2016

Kiola-Designer geehrt

Schüler verleben bunten Nachmittag mit Maskottchen

Oldenburg, 05.08.2016 - Zu einem bunten Nachmittag trafen sich jetzt Lisa Willems, Jerome Lietz und ...
Zwei Kleinbäuerinnen, die nach der organischen Navdanya-Methode arbeiten, kehren heim.
Im Korb ist Futter für Vieh. Brot für die Welt fördert Partnerorganisationen wie
Navdanya in Indien, die sich für die freie Nutzung, Weitergabe und Zucht von Saatgut
einsetzen. Die Vielfalt auf den Feldern nimmt zu, Pflanzen, die auf Boden und Klima
abgestimmt sind, bringen bessere Erträge und sind widerstandsfähiger. Die Menschen
ernähren sich ausgewogener. Mangelernährung gibt es kaum noch.
Copyright: Thomas Lohnes/Brot für die Welt
Frerk Hinrichs04.08.2016

Mehr Spenden für Brot für die Welt

Evangelisches Hilfswerk legt Jahresbilanz vor - 577.131 Euro Spenden aus dem Oldenburger Land

Oldenburg, 4. August 2016. Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr 577.131 Euro Spenden im ...
Zirkusreif setzt Pastor Jörg Schierholz den Punkt zum Sommerfest-Datum mit der Nase
Frerk Hinrichs01.08.2016

Kinder freuen sich aufs Zirkus-Sommerfest

Kooperationsgemeinschaft Haarentor gestaltet Nachmittag für die ganze Familie

Oldenburg, 1. Aug. 2016 - Zur Ankündigung des Sommerfest am 19.Aug 2016 haben die Kinder der ...
Frerk Hinrichs29.07.2016

Straffälligenhilfe berät mehr Menschen

Oldenburg/Hannover, 29. Juli 2016 - 60.071 Gespräche haben die 56 Berater der Straffälligenhilfe in Niedersachsen ...
Peter Thon (v.li.) und Sabine Behrens vom Landkreis Oldenburg mit Jürgen Schlieckau von der Dietrich-Bonhoeffer-Klinik bei der Vorstellung der Kooperationsvereinbarung vor der Fachklinik in Ahlhorn.
Frerk Hinrichs05.07.2016

Abhängigkeitskranke Jugendliche brauchen Unterstützung

Kooperationsvereinbarung zwischen Fachklinik der Diakonie und Jobcenter verbessert Arbeitsmarktintegration

Ahlhorn, 05.07.2016 - Jeder fünfte Jugendliche, so die Erfahrung vieler Jobcenter, ist vorbelastet: Essstörungen, Bewegungsmangel ...
Zeltlager am Borchersweg
Frerk Hinrichs04.07.2016

Zeltlager am Borchersweg

Ferienaktion für Familien und Kinder mit Beeinträchtigungen

Oldenburg, 4. Juli 2016 - Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Bekleidung. Unter diesem ...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code