Suche

Bilder

Logo Diakonie im Ammerland

Bilder

Logo Diakonie im Ammerland
A A A

 

Suche

Druckversion

Seniorenhilfe im Radio

ffn berichtet in der Sendung Hilfe interaktiv aus dem Ammerland

Bad Zwischenahn, 17.7.2019 - Ein Alltag ohne Freunde und ohne Familie, für viele ältere Menschen ist genau das Realität. Auch Gisela Scheja aus Bad Zwischenahn fällt Zuhause öfter mal die Decke auf den Kopf. Mit ihrem Rollstuhl, kommt sie zwar in ihrer neuen, altengerechten Wohnung viel besser klar. Aber sie vermisst die Nachbarn und Freunde - und natürlich ihren Sohn, der in Frankreich lebt.

Einen Cafébesuch in der Stadt oder den Weg zum Arzt traut Gisela Scheja sich allein nicht mehr zu. Das muss sie auch jetzt nicht mehr allein schaffen, denn sie wird einmal die Woche von Ingrid von Lienen begleitet. Die arbeitet ehrenamtlich bei der Seniorenhilfe des Diakonischen Werks Ammerland. Warum diese Treffen für Gisela so wichtig sind, das erzählt sie an diesem Mittwoch in der Radiosendung „ffn, die Kirche - Hilfe interaktiv“.

In Zusammenarbeit mit Diakonie und Caritas gibt es jeden Mittwoch die Beratungssendung "Die Kirche - Hilfe interaktiv". Betroffene berichten von 21 bis 22 Uhr im Gespräch auf sehr persönliche Weise, wie sie zusammen mit Beraterinnen und Beratern der Diakonie und der Caritas Auswege aus einer Krise gesucht haben. Gleichzeitig ist während der Sendung ein Beratungstelefon geschaltet: Telefonnummer 0511 - 360 4 360.

weitere Artikel:
Die Mitarbeiterinnen des Kreisdiakonischen Werkes im Ammerland informierten gemeinsam mit den Mitarbeitern der Fachstelle Sucht auf dem Westersteder Wochenmarkt über ihre Arbeit.
06.09.2019

Mitarbeitende der Diakonie informieren auf dem Wochenmarkt über ihre Arbeit

Abschlussgottesdienste zur Woche der Diakonie am Sonntag

Westerstede, 6.9.2019  -  "Eigentlich suche ich nur eine Partnerin", antwortet der nette ältere Mann, als ...
Die niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, Kreisrat Ingo Rabe und Kreispfarrer Lars Dede diskutierten im „Haus Feldhus“ über die „Willkommenskultur“ im Ammerland. - Foto: Peter Tobiassen
11.06.2018

Integration ist Marathon

Doris Schröder-Köpf, niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, referiert in Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn, 14.06.2018 - von Bernd Göde - „Integration ist Marathon und kein Sprint,“ sagte Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte ...
Angelika Rogge (v.li.), Friederike Meyer (Vorstand Diakonisches Werk Ammerland), Bianca Pistor, Geschäftsführerin NN, Diakonie-Vorstand Thomas Feld, Sabine Schleppegrell, Christiane Börgel, Dorothea Gabelmann und Oberkirchenrat Thomas Adomeit vorm Diakonischen Werk Ammerland. Sandra Genscher und Maja Sleur sind nicht im Bild.
18.05.2018

Visitenkarte des Evangeliums

Adomeit: Mitarbeiter der Diakonie mit Herz für die Menschen

Bad Zwischenahn, 18.Mai 2018 - Bei den Mitarbeitenden der Diakonie im Ammerland verbinden sich Professionalität ...
Ein gutes Team: Büroleiterin Maja Sleur und Kurberaterin Bianca Pistoor
11.04.2018

Tango zum Ausgleich

Büroleiterin im Diakonischen Werk Apen berät gern

Apen, 11.04.2017 - Seit Anfang März hat Maja Sleur die Büroleitung im Diakonischen Werk Apen. Zusammen mit ...
Diakonie-Vorstand Thomas Feld (v.l.) bei der Einführung von Katharina Kroll. Mit Diakoniepfarrerin Dorothee Testa, der verabschiedeten Sozialarbeiterin Hildegard Kluttig und Kreispfarrer Lars Dede.
19.01.2018

Veränderungen bei der Diakonie im Ammerland

Einführung von Katharina Kroll und Verabschiedung von Hildegard Kluttig

Apen, 19.Jan.2018 - Mit einem Gottesdienst und anschließendem Empfang ist Katharina Kroll als neue Geschäftsführerin ...
Kontakt
Kontakt

Diakonies Werk im Kirchenkreis Ammerland
Lange Str. 6 · 26160 Bad Zwischenahn
Telefon 04403-5 88 77 · Telefax 04403-28 94
diakonisches.werk.ammerland@ewetel.net

 

Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code