Suche

Bilder

Logo Diakonie im Ammerland

Bilder

Logo Diakonie im Ammerland
A A A

 

Suche

Druckversion

Mitarbeitende der Diakonie informieren auf dem Wochenmarkt über ihre Arbeit

Abschlussgottesdienste zur Woche der Diakonie am Sonntag

Westerstede, 6.9.2019  -  "Eigentlich suche ich nur eine Partnerin", antwortet der nette ältere Mann, als die Diakonie-Mitarbeiterinnen ihn auf dem Westersteder Wochenmarkt ansprechen. Es entsteht ein kurzes Gespräch. Der 90-Jährige erzählt von seiner verstorbenen Frau und der Einsamkeit im Alter. "Diese kurzen Gespräche sind wichtig", sagt Katharina Kroll. Die Leiterin des Kreisdiakonischen Werkes im Ammerland war am Freitag gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen auf dem Wochenmarkt um im Rahmen der Woche der Diakonie über die Arbeit des Diakonischen Werkes zu berichten. Unterstützt wurden sie von Mitarbeitern der Fachstelle Sucht im Ammerland.

"Im Ammerland gibt es unglaublich viele HIlfsangebote der Diakonie. Es ist toll, das hier zusammen zu zeigen", freut sich Hauke Holm, Leiter der Fachstelle Sucht im Ammerland. Ob Suchtberatung, allgemeine Sozialberatung, Erwerbslosenberatung, Kurberatung, Migrationsberatung oder Schwangerern- und Schwangerschaftskonfliktberatung - zu allen Bereichen konnten Interessierte sich informieren. Angelockt durch das Glücksrad, an dem die Passanten Fragen rund um die Diakonie beantworten konnten, kamen viele Interessierte an den Stand. Dort konnten sie außerdem ihren Namen auf Farsi schreiben lassen. Außerdem lud der Ambulante Hospizdienst zu einem Kaffee in seinen Räumen ein.

Die „Woche der Diakonie“ gibt diakonischen Einrichtungen in ganz Niedersachsen die Gelegenheit, über Angebote und Einrichtungen zu sprechen. Im Ammerland werden die stillen Helden diakonischer Arbeit unter dem Motto "#unerhört - Die stillen Helden des Alltags" in den Blick genommen. "Ehrenamtliche stützen die Arbeit der Diakonie im Ammerland in erheblichem Maße", betont Kroll.Deshalb standen sie auch bei den Eröffnungsgottesdiensten im Mittelpunkt. Zum Abschluss der Woche wird es an diesem Sonntag, 8. September, wieder Gottesdienste im Ammerland geben. In Wiefelstede findet ein festlicher Diakonie-Gottesdienst mit vielen Ehrenamtlichen und hauptamtlich Mitarbeitenden der Diakonie-Sozialstationen ab 10 Uhr statt. In Ofen beginnt der Gottesdienst zur Woche der Diakonie ebenfalls um 10 Uhr.

 

weitere Artikel:
17.07.2019

Seniorenhilfe im Radio

ffn berichtet in der Sendung Hilfe interaktiv aus dem Ammerland

Bad Zwischenahn, 17.7.2019 - Ein Alltag ohne Freunde und ohne Familie, für viele ältere Menschen ...
Die niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, Kreisrat Ingo Rabe und Kreispfarrer Lars Dede diskutierten im „Haus Feldhus“ über die „Willkommenskultur“ im Ammerland. - Foto: Peter Tobiassen
11.06.2018

Integration ist Marathon

Doris Schröder-Köpf, niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, referiert in Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn, 14.06.2018 - von Bernd Göde - „Integration ist Marathon und kein Sprint,“ sagte Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte ...
Angelika Rogge (v.li.), Friederike Meyer (Vorstand Diakonisches Werk Ammerland), Bianca Pistor, Geschäftsführerin NN, Diakonie-Vorstand Thomas Feld, Sabine Schleppegrell, Christiane Börgel, Dorothea Gabelmann und Oberkirchenrat Thomas Adomeit vorm Diakonischen Werk Ammerland. Sandra Genscher und Maja Sleur sind nicht im Bild.
18.05.2018

Visitenkarte des Evangeliums

Adomeit: Mitarbeiter der Diakonie mit Herz für die Menschen

Bad Zwischenahn, 18.Mai 2018 - Bei den Mitarbeitenden der Diakonie im Ammerland verbinden sich Professionalität ...
Ein gutes Team: Büroleiterin Maja Sleur und Kurberaterin Bianca Pistoor
11.04.2018

Tango zum Ausgleich

Büroleiterin im Diakonischen Werk Apen berät gern

Apen, 11.04.2017 - Seit Anfang März hat Maja Sleur die Büroleitung im Diakonischen Werk Apen. Zusammen mit ...
Diakonie-Vorstand Thomas Feld (v.l.) bei der Einführung von Katharina Kroll. Mit Diakoniepfarrerin Dorothee Testa, der verabschiedeten Sozialarbeiterin Hildegard Kluttig und Kreispfarrer Lars Dede.
19.01.2018

Veränderungen bei der Diakonie im Ammerland

Einführung von Katharina Kroll und Verabschiedung von Hildegard Kluttig

Apen, 19.Jan.2018 - Mit einem Gottesdienst und anschließendem Empfang ist Katharina Kroll als neue Geschäftsführerin ...
Kontakt
Kontakt

Diakonies Werk im Kirchenkreis Ammerland
Lange Str. 6 · 26160 Bad Zwischenahn
Telefon 04403-5 88 77 · Telefax 04403-28 94
diakonisches.werk.ammerland@ewetel.net

 

Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code