Suche

Bilder

Logo Diakonie in Delmenhorst/Oldenburg-Land

Bilder

Logo Diakonie in Delmenhorst/Oldenburg-Land
A A A

 

Suche

Druckversion
Dhurjati Roychouhury, Anette Melerski und Markus Grote werben für einen Szennwechsel
Dhurjati Roychouhury, Anette Melerski und Markus Grote werben für einen Szennwechsel

Szenenwechsel in Delmenhorst und Umland

Neugierig auf soziale Arbeit: Caritas und Diakonie bieten Kurzpraktikum für Schüler

Delmenhorst, 14.02.2018 - Auch in Delmenhorst, Ganderkesee und dem Landkreis Oldenburg haben Caritas und Diakonie zum Szenenwechsel in den Osterferien eingeladen. Vom 19. bis 24. März 2018 können Jugendliche ab 15 Jahren in eine soziale Einrichtung hineinschauen. Während der Osterferien bieten rund 200 Einrichtungen von Caritas und Diakonie Einblicke in den sozialen Arbeitsalltag. Die Teilnehmer erleben die soziale Wirklichkeit und können sich selbst einbringen. Katholische und evangelische Kindergärten, Altenheime, Nachbarschaftsbüros und Wohnungslosenhilfe freuen sich in Delmenhorst auf die Jugendlichen. Dhurjati Roychouhury vom Jugendhaus Horizont traut den Jugendlichen viel zu. "Sie können sicher gleich Aktionen mit Kindern anleiten. Wir werden anschließend mit den Szenenwechslern reflektieren, wie es gelaufen ist."  "Wir suchen mit den Jugendlichen einen passenden Szenenwechselplatz," betont Anette Melerski. Vielen Jugendliche hilft das, ihre Vorstellung zu schärfen, was sie später einmal machen möchten. Anderen sind die Erfahrungen mit den Menschen wichtig, denen sie bei dem Kurzpraktikum begegnen. Für junge Männer hält der Szenenwechsel unerwartete Erfahrungen bereit, weiß Markus Grote. Es dauert meist nicht lange, dann hängen die Jungs wir Trauben an einem. Die finden es ganz toll, wenn mal ein Mann im Kindergarten ist. Soziale Arbeit ist sehr vielfältig. Für den Szenenwechsel stehen Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Behindertenhilfe- und Altenpflegeeinrichtungen oder Beratungsstellen zur Verfügung. Der Szenenwechsel steht in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von der Studentin, Model und Bloggerin Jana-Lea Schuh. Sie rät Jugendlichen teilzunehmen: „Soziales ist wichtiger als Modefragen.“ Anmeldung unter www.szenen-wechsel.de oder unter 0441 2100185.

Kontakt
Kontakt

Diakonisches Werk Delmenhorst / Oldenburg Land e.V.
Lange Straße 39 · 27749 Delmenhorst
Tel.: 04221 - 9 81 34-0 · Fax: 04221 - 9 81 34-33
zentrale@diakonie-doll.de

Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code