Suche

Bilder

Logo Diakonisches Werk im Oldenburger Münsterland

Bilder

Logo DW OL-Muensterland
A A A

 

Suche

Druckversion
Auch beim Turmbau schauen Anrea Hinrichsmeyer und Efejan den Kindern interessiert zu. Bild: Kerstin Kempermann
Auch beim Turmbau schauen Anrea Hinrichsmeyer und Efejan den Kindern interessiert zu. Bild: Kerstin Kempermann

„Jetzt möchte ich auch helfen“

19-jähriger Syrer hilft ehrenamtlich in der Ferienbetreuung

Cloppenburg, 11.7.2018 - Im Schwedenheim ist auch in den Ferien viel los. Es werden T-Shirts gestaltet, Fußball gespielt, Türme gebaut und am Kickertisch die Sieger ermittelt. Und mittendrin ist auch der 19-jährige Efejan. Der junge Syrer unterstützt ehrenamtlich die Kinderferienbetreuung im Netzwerk Familienzentrum Schwedenheim. „Efejan kommst du kicken“, rufen die Kinder und schon geht es mit dem Ball nach draußen auf dem großen Gelände.

Andrea Hinrichsmeyer vom Familienzentrum freut sich über das Engagement. „Efejan ist mit dem Herzen dabei und das merkt man. Er hat eine tolle Gabe zwischen den Kindern zu vermitteln, wenn sie sich nicht einigen können“, erzählt Hinrichsmeyer. Efejans Familie, die seit drei Jahren in Deutschland lebt, nutzt einige Angebote des Familienzentrums. Im letzten Jahr brachte Efejan seinen Bruder zu den Ferienangeboten. Dadurch entstand bei ihm die Idee, mitzuhelfen.

„Mir wurde nach unserer Flucht aus Syrien in Deutschland sehr viel geholfen. Jetzt möchte ich auch helfen“, erklärt Efejan sein ehrenamtliches Engagement. Und er ist gerne mit den Kindern zusammen und spielt mit ihnen. „Unsere Gruppe ist gemischt“, erzählt Hinrichsmeyer. Die Kinder kommen unter anderem aus Deutschland, Nigeria, Bulgarien, Syrien. „Wir hatten einen sehr schüchternen Jungen aus Syrien, da war es natürlich toll, dass Efejan mit ihm in seiner Muttersprache sprechen konnte.“ Efejan selbst genießt es, mit den Kindern deutsch zu sprechen. Denn er will seine Sprachkenntnisse noch weiter verbessern.

15 Kinder nehmen jede Woche das Angebot der Kinderferienbetreuung wahr. Hinrichsmeyer und ihr Team haben für die Kinder ein tolles Programm zusammengestellt. Dazu gehört auch der Besuch in der Polizei-Station, ein Rundgang durchs Museumsdorf und ein erste Hilfe Kurs. Noch bis zum 20. Juli können die Kinder so tolle Ferien erleben. Und Efejan will seinen Teil dazu beitragen.

 

Das Netzwerk Familienzentrum Schwedenheim ist ein Verbund unterschiedlicher Einrichtungen mit dem Ziel, neuzugewanderten Familien die Integration zu erleichtern. Koordiniert wird das Familienzentrum von der Diakonie Cloppenburg. Die Angebote stehen allen  Familien unabhängig von Konfession und Herkunft zur Verfügung. Das Netzwerk Familienzentrum Cloppenburg Schwedenheim wird im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Kontakt - Cloppenburg
Kontakt - Cloppenburg

Diakonisches Werk Oldenburger Münsterland
Friesoyther Straße 9 · 49661 Cloppenburg
Tel.: 04471 - 18417 -0 · Fax: 04471 - 18417 -18
fisser@diakonie-cloppenburg.de

 

Kontakt Vechta

Diakonisches Werk Oldenburger Münsterland
Marienstraße 14 · 49377 Vechta
Tel.: 04441- 90691 -0 · Fax: 04441- 90691 -19
reiners-homann@diakonie-vechta.de

Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code