Suche

Bilder

Logo Diakonisches Werk im Oldenburger Münsterland

Bilder

Logo DW OL-Muensterland
A A A

 

Suche

Druckversion

Im Schwedenheim lernen geflüchtete Frauen nähen

Integrationsprojekt will das Ankommen erleichtern

Cloppenburg, 12.02.2016 - Am Projekt „Nähen und Reden im Café“ der Diakonie Cloppenburg im Schwedenheim nehmen an jedem Freitagvormittag 13 geflüchtete Frauen und einige „Einheimische“  teil. Sie kommen überwiegend aus Syrien, einzelne auch von der Elfenbeinküste, aus dem Irak und aus Marokko. Das Projekt wird von Karina Sommer und Barbara Hannig geleitet. So sind schon erste Arbeiten fertiggestellt und mitgebrachte Kleidungsstücke repariert worden. Die meisten Frauen haben noch nie an einer Nähmaschine gesessen, wenige haben schon in ihrem Heimatland den Umgang mit der Nähmaschine gelernt. Begleitend zur Nähgruppe findet eine Kinderbetreuung statt, für die Julia Meißner sich verantwortlich fühlt. Auch „Einheimische“ gehören zu der Gruppe. „Es macht viel Spaß und ist so lustig“, sagt Aveen Ibrahim, die acht Monate in Deutschland ist und sich schon gut verständigen kann.

Es geht aber nicht nur um das gemeinsame Nähen. Dieses integrative Projekt will das Ankommen der Frauen hier in Cloppenburg unterstützen und bei der Integration behilflich sein. So wird gemeinsam gefrühstückt und es besteht die Möglichkeit an weiteren Angeboten des Ev. Familienzentrums teilzunehmen. So kann das Café Holmström als Treffpunkt genutzt werden, die Kinder können an KInderferienmaßnahmen teilnehmen oder sich Jugendgruppen anschließen. Im Sommer ist ein gemeinsames Fest im Park des Schwedenheimes mit Spezialitäten aus den verschiedenen Herkunftsländern geplant. „Uns ist wichtig, das dieses Projekt nicht alleine da steht, sondern in das Konzept und die Struktur des Familienzentrums eingebunden ist“, formuliert Maria Klippert, Koordinatorin der Einrichtung. Das Integrationsprojekt der Diakonie findet in Kooperation mit dem Familienbüro der Stadt Cloppenburg, dem Familienzentrum und der Ev. Kirchengemeinde statt.

Kontakt - Cloppenburg
Kontakt - Cloppenburg

Diakonisches Werk Oldenburger Münsterland
Friesoyther Straße 9 · 49661 Cloppenburg
Tel.: 04471 - 18417 -0 · Fax: 04471 - 18417 -18
fisser@diakonie-cloppenburg.de

 

Kontakt Vechta

Diakonisches Werk Oldenburger Münsterland
Marienstraße 14 · 49377 Vechta
Tel.: 04441- 90691 -0 · Fax: 04441- 90691 -19
reiners-homann@diakonie-vechta.de

Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code