Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Diakonie weiht Jugendhaus in Kreyenbrück ein

Kinder freuen sich auf ihr neues Zuhause

Oldenburg, 24.11.2017 - Am Dohlenweg sind Koffer und Kisten schon gepackt. Anfang Dezember wird die außenpädagogische Wohngruppe des Hauses Regenbogen in das neue Gebäude am Schellenberg einziehen. Bei der offiziellen Einweihung an diesem Freitag konnten sich Interessierte und Nachbarn einen ersten Eindruck von den neuen Räumlichkeiten verschaffen. Plakate, Bilder, Kuscheltiere und andere Accessoires typischer Jugendzimmer fehlen noch. Die werden die Jugendlichen mitbringen, ist sich Diakonie-Vorstand Thomas Feld sicher. Er löst mit der Übergabe des Hauses ein sieben Jahre altes Versprechen ein. Die Diakonie ist Mieter des rund 1,3 Million Euro teuren von Hoff und Partner errichteten Gebäudes. Die Glücksspirale hat Einrichtung und Ausstattung gefördert. Im Erdgeschoss gibt es eine große Wohnküche, Spiel- und Therapieräume. In den oberen Stockwerken haben die Kinder und Jugendlichen  mit Behinderungen und Verhaltensoriginalitäten jeweils ihre eigenen Zimmer. Das neue Wohnhaus bietet ihnen den Schutz und die Geborgenheit einer kleinen familiären Umgebung, in der der Alltag so normal wie möglich gestaltet werden kann, erläutert Feld das Konzept. „Die Kinder würden das Haus am liebsten sofort in Besitz nehmen“, berichtet Silke Kohlbeck-Lawicka, Wohnbereichsleiterin im Haus Regenbogen. Gemeinsam mit den Mitarbeitenden und den Kindern hat sie die Entstehung des neuen Gebäudes begleitet und ist stolz auf das Ergebnis. „Die Architekten des Diakonie Service-Zentrum haben die Kinder und Jugendlichen bei viele Entscheidungen einbezogen. So wird das Haus zu einem wirklichen Zuhause“, betont sie. In der Außenpädagogischen Wohngruppe leben aktuell neun Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 18 Jahren, die heilpädagogisch betreut werden. Die 12 bis 16 m² großen Einzelzimmer haben die jungen Leute ohne Streit selbstständig untereinander aufgeteilt und zwar nach ihren Bedürfnissen. Im Obergeschoss des neuen Gebäudes ist eine Wohnung für eine Verselbstständigungsgruppe untergebracht. Hier stehen vier Plätze zur Verfügung. Die Jugendlichen gestalten ihre Freizeit eigenständig. Sie haben es nicht weit in nahe gelegene Geschäfte oder können mit dem Bus in die Innenstadt aufbrechen. Ein Mädchen wird seine regelmäßigen Tanzschulbesuche von hier aus fortsetzen.
Damit im neuen Zuhause auch künftig toll gespielt werden kann, bittet die Einrichtung noch um Spenden. Was noch fehlt sind Spielgeräte für den Garten, zum Beispiel mobile Fußballtore, aber auch Gesellschaftsspiele, Playmobil und Lego für den Gemeinschaftsraum (Infos: Tel. 940980).

weitere Artikel:
Vernissage "andersARTig"
19.06.2018

Regenbogenkinder machen Kunst

Abschluss der Kunstaktion "anders ARTig"

Oldenburg, 19.06.2018 - Mit einer Vernissage im Garten haben die Teilnehmer aus Haus Regenbogen ihre diesjährige ...
Das Team zur Vorbereitung des Christmas-Service in der Ohmsteder Kirche überreicht je 935 Euro an Haus Regenbogen und an die Kirchenarbeit in Ohmstede. (Foto: Privat)
18.01.2018

935 Euro für Haus Regenbogen

Oldenburg, 11.01.2018 - Die Carols vom Christmas Service 2017 sind nun verklungen. Ein schöner Nachklang bleibt ...
Mitarbeitende der Firma Schade Maschinenbau bringen Spende ins Haus Regenbogen, um unter Anleitung von Pop-Kantor Steffen Schöps mit den Regenbogenkindern zu trommeln.
/meta_downloads/70187/Trommelworkshop_0035.jpg
03.11.2017

Außergewöhnliche Klänge und heiße Rhythmen im Haus Regenbogen

Spendenübgabe in inklusiven Trommelworkshop verwandelt

Oldenburg, 03.11.2017 - Sonst sind sie Stahlbauschlosser, Programmierer, Fertigungsleiter, arbeiten im Büro oder an riesigen ...
Vorne vlnr: Melissa, Jonas Fabian (Spieler, VFL Oldenburg Knights), Max
Hinten vlnr: Ute Dorczok (KIOLA), Rainer Borkmann (President VFL Oldenburg Knights), Myriam Gral (Medical Team VFL Oldenburg Knights)
07.09.2017

VFL Oldenburg Knights unterstützen Haus Regenbogen

Oldenburg, 06.09.2017 - 400 Euro an Spenden haben die Oldenburger Footballer, VFL Oldenburg Knights für ...
Studiendirektor Gert Mora Motta (v.li) und Jörg Wichmann, Lehrer aus der Holzabteilung des Bildungszentrum Technik und Gestaltung überbringen eine Feuerwehrstation für Regenbogenkinder Lilly und Luca.
10.08.2017

Bildungszentrum baut für Regenbogenkinder

Feuerwehrstation unterstützt Kommunikation

Oldenburg, 11.08.2017 - Kinder erwarten, dass sie durch ihr Tun etwas bewirken. Kinder mit Einschränkungen haben ...
Rolf Dorendorf von den VFL Oldenburg Knights (v.li.) mit Katharina, Einrichtungsleiterin Ute Dorczok, Max und Football-Spieler Jonas Fabian vorm Haus Regenbogen.
16.06.2017

VFL Oldenburg Knights unterstützen Haus Regenbogen

Football wird zum Familienfest für den guten Zweck

Oldenburg, 18.06.2017 - Die Oldenburger Footballer, VFL Oldenburg Knights, haben sich Spendendosen im Haus Regenbogen ...
Ute Dorczok, Einrichtungsleiterin (v.li.) mit Joachim Schröder und Manuel Schwindt von der Melle Dachbaustoffe GmbH vorm Haus Regenbogen.
30.05.2017

Unterstützung für Haus Regenbogen

Firmenfest für Menschen mit Behinderungen

Oldenburg, 30.05.2017 - Joachim Schroeder, Niederlassungsleiter der Melle Dachbaustoffe GmbH in Petersfehn nutzte die Übergabe ...
Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, im Gespräch mit Diakonie-Vorstand Thomas Feld, Hospitant Michael  Hedjrovi und DiKiTa-Leiterion Nicole Eilers.
17.05.2017

Erfolg zeigt sich in der Praxis

Maria Loheide erfragt Rückmeldung zu Bundesteilhabegesetz

Oldenburg, 17.5.2017. So kann Teilhabe aussehen. Ob im pädagogisch-therapeutischen Wohnheim Haus Regenbogen, dem diakonischen Kindergarten ...
Mitarbeitervertreter Klaus Schöning (v.li.) und Diakonie-Vorstand Uwe K.Kollmann gratulieren der Vorsitzenden der Mitarbeitervertretung, Patricia Lippmann zum 25-jährigen Dienstjubiläum. Mit dabei Einrichtungsleiterin Ute Dorczok vom Pädagogisch-therapeutischen Wohnheim Haus Regenbogen.
08.03.2017

25 Jahre für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen

Oldenburg, 08.03.2016 - Von den Kindern und Jugendlichen, die vor 25 Jahren im Haus Regenbogen ...
Einrichtungsleiterin Ute Dorczok eröffnet das Sommerfest im Haus Regenbogen
20.06.2016

Regenbogen feiert bei strahlendem Sonnenschein

Musikalisches Sommerfest in pädagogisch-therapeutischem Wohnheim für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Oldenburg, 20. Juni 2016 - Eine hauseigene Band und die Gruppe „Feuersalasamba“ haben das Sommerfest im Haus Regenbogen musikalisch ...
Salasamba-Gruppe
26.05.2016

Regenbogen feiert

Pädagogisch-Therapeutisches Wohnheim für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter musikalischem Motto

Oldenburg, 26. Mai 2016 - Unter musikalischer Begleitung der Gruppe „Feuersalasamba“ und der Haus-Regenbogen-Band soll ...
28.07.2015

Pius-Taler für Kiola

Mitarbeitende wählen Projekt für pflegebedürftige Kinder und Jugendliche

Oldenburg, 28.07.2015 - Monatlich lassen viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Pius-Krankenhaus die Cent-Beträge ihres Verdienstes auf ...
(v.l.n.r) Ute Dorczok, Leiterin des Haus Regenbogen nimmt mit Ken-Alec und Katharina den Scheck über 1000€ von Astrid Fischer (2. v.r), Präsidentin des Lions Club Lambertus entgegen.
26.03.2015

Spende für Haus Regenbogen

Lions Club Lambertus spendet für die nächste erlebnispädagogische Freizeit

Oldenburg, 26.03.2015 - Große Freude im Haus Regenbogen. Als der Lions Club Lambertus von der ...
Fachtag Kurzzeitpflege im Oldenburger Land Kleine Pausen-Große Wirkung
11.03.2015

Fachtag zur Kurzzeitpflege behinderter Kinder

Kleine Pausen haben große Wirkung bei der Entlastung von Familien - häusliche Pflege stützt Inklusion

Oldenburg, 11.03.2015 - Der Umfang und die Qualität des Unterstützungssystems für Menschen mit Beeinträchtigungen ist ein Kennzeichen für ...
Kiola-Fachtag Kleine Pausen - Große Wirkung 11. März 2015
25.02.2015

Kleine Pausen - große Wirkung

Fachtag im PFL diskutiert Hilfen für Familien von Kindern mit Beeinträchtigungen

Oldenburg, 25. Feb. 2015 - Der Verein Kiola (Kurzzeitwohnen im Oldenburger Land) lädt in Kooperation mit becura ...
Der Vorstand der Kaufmännischen Vereinigung Union übergibt Spenden für Kiola.
12.02.2015

Spende vom Gilde-Abend der Union für Kiola

Vorstand der Gesellschaft Union überbringt 20.000 Euro

Oldenburg, 12. Feb. 2015 - Anläßlich des Gilde-Abends hat der Kaufmännische Verein  Gesellschaft Union um ...
Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code