Suche

A A A

 

Suche

Druckversion
Kinderzeichnung "Waterman"

Kinderzentrum Oldenburg - SPZ - Ergotherapie

Die Ergotherapie im Kinderzentrum begleitet Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten, unterschiedlich stark ausgeprägten Behinderungen sowie Kinder mit chronischen Erkrankungen. 

Übergeordnetes Ziel ist immer die größtmögliche individuelle Selbständigkeit, die Handlungskompetenz des Kindes, sowie die Teilhabe am Alltag.

Diagnostische Verfahren - wir erfassen mittels standartisierter Testverfahren und Fragebögen die Beeinträchtigungen und Ressourcen Ihres Kindes.

  • Ergotherapeutische Anamnese
  • Entwicklungsdiagnostik
  • Überprüfung der Grob-, Fein- und Graphomotorik
  • Überprüfung der visuellen Wahrnehmung
  • Fragebögen zur Wahrnehmungsverarbeitung des Kindes
  • Adaptierter Erhebungsbogen für Grundschulkinder zur Erfassung von Betätigungsbedürfnissen der Kinder (Canadian Occupational Performance Measure, kurz: COPM)
  • Befundung der Händigkeit
  • Beurteilung des Hand- / Armeinsatzes bei unilateralen Beeinträchtigungen der oberen Extremität (AHA - Assisting-Hand-Assesment)
     

Therapeutisches Angebot - wir definieren die Handlungsprobleme Ihres Kindes im Alltag und erarbeiten Ziele, um die Selbständigkeit und Zufriedenheit, das Wohlbefinden und die Teilhabe Ihres Kindes zu verbessern. 

  • Einzeltherapie
  • Linkshänderberatung
  • Psychomotorikgruppen
  • Constrained Induced Movement Therapie (CIMT) für Kinder und Jugendliche mit unilateraler Zerebralparese im Rahmen eines Hand-Intensivtrainings
     

Beratung - wir leiten an und beraten Eltern/Bezugspersonen, Erzieher, Lehrer, Integrationshelfer und andere Berufsgruppen, um Handlungen im Alltag besser planen und strukturieren zu können.

  • Elternberatung im Rahmen der Regulationsambulanz
  • Elternberatung im Rahmen der Psychomotorik
  • Therapiebegleitende Elternberatung
  • Beratung und Austausch mit niedergelassenen Therapeuten, Kindergärten, Schulen etc.
     

Hilfsmittelversorgung - wir klären den Hilfsmittelbedarf für Handaktivitäten Ihres Kindes und beraten Sie in der Handhabung und Anpassung, um die Teilhabe am Alltag zu stärken.

  • Beratung und Versorgung bei Hand-, Fein- und Graphomotorischen Einschränkungen.
     

Zu unseren weiteren Aufgaben gehören:

  • Überleitung und Anbindung an ambulante, ergotherapeutische Praxen.

 

 

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN: DE82 5206 0410 0506 4060 41
BIC: GENODEF1EK1

 
Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code