Suche

A A A

 

Suche

Druckversion

Berichte und Veranstaltungen im Evangelischen Seniorenzentrum Blexen

Für Veranstaltungen achten Sie bitte auf die Aushänge im Evangelischen Seniorenzentrum.

Straßencafé jeden Mittwoch  ab 15:00 Uhr mit unterschiedlichen Interpreten

28.08.19 Hafenfest mit Shantychor

03.09.19  Harmonika Club Bremerhaven

11.09.19  Herr Oberegger

18.09.19 Chor Weserfinken

25.09.19  Wittje Bruder Mundharmonika

02.10.19  Harmonika Club Bremerhaven

09.10.19  Dirk Marvell

16.10.19  Herr Lüdemann

23.10.19  Oktoberfest mit Herr Wilks

06.11.19  Harmonika Club Bremerhaven

13.11.19  Herr Oberegger

20.11.19 Herr Lüdemann

27.11.19 Dirk Marwell

04.12.19 Weihnachtsbasar

11.12.19 Herr Oberegger

18.12.19 Herr Lüdemann

weitere Artikel:
Ullrich Vey (von links) vom Biolandhof Blumenthal übergab die erste Lieferung an Einrichtungsleiter Ronny Kollmann-Gruhl. Im Kühlwagen der Diadema bringt Fahrer Kai Krüger das Fleisch in die Einrichtung nach Blexen.

Seniorenzentrum setzt auf regionalen Einkauf

Fleisch kommt vom Biolandhof Blumenthal

Blexen/Sandstedt - Im Seniorenzentrum „To huus achtern diek“ in Blexen steht ab sofort Bio-Rind auf dem Speiseplan. Einrichtungsleiter Ronny Kollmann-Gruhl, der das Seniorenzentrum der Diakonie gemeinsam mit Janet Kapelke leitet, konnte die erste Kiste mit Fleisch vom Biolandhof Blumenthal entgegennehmen. Dazu war er gemeinsam mit Kai Krüger, Fahrer bei Diadema - der Cateringfirma der Diakonie, zur Landschlachterei Schöwe nach Sandstedt gekommen. Dort werden die Rinder des Biohofes geschlachtet und zerlegt. Im Kühlwagen der Diadema wird das Fleisch dann in die Einrichtung nach Blexen gebracht.

„Wir setzen im Seniorenzentrum auf regionalen Einkauf“, betont Kollmann-Gruhl. Für Joghurt und Käse wurden bereits regionale Bio-Anbieter gefunden. Bei den Senioren kommt das sehr gut an. Nun geht es ums Fleisch. Braten, Gulasch und Hackfleisch bezieht das Seniorenzentrum nun erstmals vom Biolandhof Blumenthal. Etwa zwei bis vier Tiere pro Monat lässt Ullrich Vey für seine Kunden schlachten. „Die Nachfrage ist groß“, berichtet er.

Seine Angusrinder fressen ausschließlich Gras, Klee und Heu von artenreichen Weiden. Tiergerecht werden sie ganzjährig auf der Weide gehalten und leisten dabei auch noch einen Beitrag zum Klimaschutz. „Unsere Rinder fördern den Humusaufbau auf den Wiesen“, sagt Ullrich Vey vom Biolandhof. Wichtig ist ihm auch, dass die Rinder auf der Fahrt zum Schlachthof keinen Stress erleben. „Sie kennen den Transport, wenn wir sie von Weide zu Weide bringen“, berichtet Vey. In der Landschlachterei Schöwe werden die Tiere geschlachtet und nach dem Abhängen zerlegt. Von dort kommt das Fleisch dann zu den Kunden.

Diakonie-Vorstand Uwe K. Kollmann begrüßt die Gäste zur offiziellen Eröffnung des Café MitMensch in Blexen.

Eröffnung von Café Mitmensch in Blexen

Nordenham-Blexen, 19.Dez. 2018 - Mit einem Grußwort von Landrat Thomas Brückmann ist das zweite Café Mitmensch in Nordenham-Blexen eröffent worden. Mit neuem Konzept lädt die Catering-Firma der Diakonie Besucher und Bewohner des Ev. Seniorenzentrum zum Kaffee trinken ein. Das Angebot reicht von süßen Kuchen und Getränken bis zu herzhaften Speisen. Täglich wird ein wechselnder Mittagstisch angeboten, erläutert Diadema Bereichsleiter Ronny Gruhl.

Mit dem Café Mitmensch wird das Ev. Seniorenzentrum to huus achtern Diek geöffnet für Besucher und Touristen, die hier eine Pause von ausgedehnten Spazierfahrten einlegen können. Für den halbjährigen Umbau und die attraktive Neugestaltung des vorhandenen Cafés hat die Diakonie 230.000 Euro investiert. Auch die Landtagsabgeordnete Karin Logemann ist von den neuen Räumen begeistert. 

Derzeit wird das Café Mitmensch von Martina Müller geführt. Künftig soll das Café wie seine Schwester in Oldenburg auch Menschen mit Beeinträchtigungen einen Arbeitsplatz bieten. Das Angebot der Speisen stammt soweit möglich aus der Region. Damit Anlieferungswege kurz sind. Auch bei der Gestaltung des Cafés hat die Diakonie Wert auf nachhaltige Rohstoffe gelegt, lobte der Landrat. 

 

Coole Senioren beim Stars for free-Konzert in Hannover

Coole Senioren

Bewohner vom Ev. Seniorenzentrum Blexen fahren zum Antenne-Konzert nach Hannover

Blexen / Hannover, 03.09.2018 - Gunda Schiereck und Dieter Ebert wohnen im Ev. Seniorenzentrum to huus achtern Diek in Blexen. Immer wieder haben sie und Einrichtungsleiterin Gabriele Redlinger die Konzertankündigungen im Radio gehört. Stars for free versprach Radio Antenne, wenn man zur richtigen Zeit anruft. Am 25. August fuhren die beiden Senioren begleitet von der Einrichtungsleiterin und einer Pflegekraft mit dem Bus des Seniorenzentrums nach Hannover. Denn der liebevoll "Ausflugsdampfer" genannte Bus hat auch mehrere Plätze für Rollstuhlfahrer.

Plakat zum Sommerfest im Seniorenzentrum Blexen am 22.Juni 2018 ab 15 Uhr

Sommerfest achtern Diek

Seniorenzentrum der Diakonie feiert Mottoparty

Nordenham, 08.06.2018 - Mit dem Motto „Mit Hut und Petticoat durch die 50er Jahre“ feiert das Ev. Seniorenzentrum „to huus achtern Diek“ ein Sommerfest. Am Freitag, den 22. Juni 2018 gibt es ab 15:00 Uhr Oldtimer zu sehen, eine Tombola und viele andere Überraschungen, kündigt Einrichtungsleiterin Gabriele Redlinger an. Auf dem Teich vorm Seniorenzentrum an der Blexer Fährstraße kreuzen Schiffmodelle. Auf Kinder wartet eine Hüpfburg und weitere Spielaktionen. Mit Kaffee, Kuchen und Bratwurst ist für’s leibliche Wohl gesorgt. DJ Burkhard Wilks sorgt für die passende Musik.

Osterbrunch im Ev. Seniorenzentrum Blexen

Osterbrunch im Seniorenzentrum Blexen

Blexen, 14.03.2018 - Das Ev. Seniorenzentrum in Blexen bietet als besonderen Service am Ostersonntag einen Osterbrunch für alle an. Mit vielen kleinen Leckereien, wie Frischkäsespezialitäten, Eiervariationen, Würstchen und unterschiedlichen Broten und können die Gäste und Bewohner fröhlichen Schlemmerspaß für die ganze Familie genießen. Unsere Küche ist ein Aushängeschild des Seniorenzentrums, erklärt Gabriele Redlinger. Setzen Sie sich an den gedeckten Tisch und genießen Sie von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr die kulinarische Vielfalt unseres Brunchbuffets. Bei gutem Wetter können kleine Besucher Ostereier suchen. In aller Ruhe mit Familienangehörigen oder Freunden zu essen und zu reden, tut Bewohnern gut, weiß die Leiterin des Seniorenzentrums am Deich. Besucher, die keine Verwandten im Haus haben, können das Seniorenzentrum beim Osterbrunch kennen lernen. Redlinger bittet um Reservierungen unter Tel. 04731-9698-0. Kostenbeitrag pro Person: 10 Euro.

Erster Preis beim Blexer Hexenhausbacken

Blexen, 19.12.2017 - Das Ev.Seniorenzentrum "to Huus achtern Diek" in Blexen hatte große und kleine Kuchenbäcker aufgerufen, beim ersten Wesermarscher Hexenhausbacken mitzumachen. Mit viel Elan wurden Hexenhäuschen gebacken und verziert. Der erste Preis ging an Jonas Wunsdorf aus Blexen. Einrichtungsleiterin Gabriele Redlinger überreichte Jonas den Preis im Kreise seiner Familie. 

Kontaktfooter Landesverband
Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Kastanienallee 9-11 · 26121 Oldenburg
Telefon 0441 21001-0 · Fax 0441 21001-99 
lv@diakonie-ol.de

Diakonie - die soziale Arbeit der Kirche.

Rückmeldung zu dieser Webseite

Haben Sie eine Anmerkung zu dieser Webseite oder Korrekturvorschläge für die hier veröffentlichten Inhalte? Schreiben Sie uns!


Code